Umgebungssuche München
 

Umgebungssuche

0,1 km 0,2 km 0,3 km 0,4 km 0,5 km 1,0 km 2,0 km 3,0 km 4,0 km 5,0 km

Position | KGP |

Münchner Zeitensprünge

1892 - Das „Panorama“ an der Goethestraße 45 wird abgerissen

München-Ludwigsvorstadt * Das „Panorama“ an der Goethestraße 45 wird abgerissen.

17. 10 1810 - Das erste Oktoberfest beginnt mit einem Pferderennen

München * An diesem Mittwoch, es ist ein milder Herbstag mit hellblauem Himmel, wird nochmals eine breite Bevölkerungsschicht in die Feierlichkeiten um die Kronprinzenhochzeit einbezogen, nachdem die zuvor abgehaltenen Opernaufführungen und Bälle nur einem kleinen ausgesuchten Kreis geladener Gäste vorbehalten waren.

Diese Festveranstaltungen wurden vom Staat ausgerichtet und finanziert. Doch angesichts von Kriegszeiten und leeren Staatskassen hält sich der sonst bei Fürstenhochzeiten übliche Glanz und Glamour in Grenzen. Und da im Jahr 1808 die städtische Selbstverwaltung abgeschafft worden ist, verfügt München über kein Vermögen, aus dem sie einen eigenen Beitrag zu den Feierlichkeiten hätte leisten können.

Dankbar überlässt man deshalb die Ausrichtung der Feier der gehobenen Bürgerschaft, die dazu in der Lage ist und die die eigentliche Volksbelustigung, ein als Huldigung gedachtes Pferderennen, das in der Tradition des Scharlachrennens steht, durchführen kann.

Es ist der Kavallerie-Major der Nationalgarde 3. Klasse, der Bankier Andreas Michael Edler von Dall’Armi, der im Namen der Nationalgarde, also des Bürgermilitärs, ein Schreiben an den König richtet, in dem er bittet, eine solche Veranstaltung ausrichten zu dürfen. Das Pferderennen soll den Abschluss, aber zugleich auch den Höhepunkt der Feierlichkeiten um die Kronprinzenhochzeit bilden. 

8. 10 1820 - Auf dem Oktoberfest ist das erste Feuerwerk zu sehen

München-Theresienwiese * Ein Augsburger Pyrotechniker brennt auf dem Oktoberfest das erste Feuerwerk ab.

7 1882 - Auf der „Theresienwiese“ findet das „VII. Deutsche Bundesschießen“ statt

München-Theresienwiese * Auf der „Theresienwiese“ findet das „VII. Deutsche Bundesschießen“ statt.

9 1893 - Carl Gabriel zeigt seine „Wachsfiguren“ auf dem „Oktoberfest“

München-Theresienwiese * Carl Gabriel zeigt erstmals seine „Wachsfigurenausstellung“ auf dem „Oktoberfest“.

9. 12 1922 - Premiere des Valentin-Karlstadt-Stücks „Der Firmling“

München-Ludwigsvorstadt * Uraufführung des Valentin-Karlstadt-Bühnenstücks „Der Firmling“ im Germania-Brettl in der Schwanthalerstraße 28. Das Stück erlebt 395 Vorstellungen.

4. 10 2015 - Das Oktoberfest 2015 endet

München-Theresienwiese * Das Oktoberfest 2015 endet. Das Fazit lautet:  

  • In 16 Tagen besuchten 5,9 (6,3) Millionen Besucher die Wiesn, davon kamen 535.000 (570.000) Gäste auf die Oide Wiesn. Der Konsum und damit die Umsätze waren zum Teil rückläufig. (Zahlen in Klammer = 2014.)  
  • 7,3 (7,7) Millionen Mass Wiesnbier wurden getrunken.
  • 114 (112) Ochsen wurden in der Ochsenbraterei verzehrt. 
     
  • Insgesamt wurden 1.191 (1.290) Straftaten bei der Polizei angezeigt.
  • 372 (398) Körperverletzungen wurden von der Polizei registriert.
  • Die Polizeistatistik weist 47 (36) Masskrugschlägereien aus.
  • 3.312 (3.617) Hilfeleistungen mussten die Sanitäter und Ärzte leisten.
  • 628 (681) Wiesn-Besucher mussten wegen Alkoholvergiftungen medizinisch überwacht werden. 
     
  • 121 (150) Mal musste der U-Bahnhof Theresienwiese gesperrt werden.
  • 110.000 (112.000) gestohlene Masskrüge werden den Besuchern wieder abgenommen.
  • 2.948 (3.646) Fundstücke wurden im Wiesn-Fundbüro abgegeben. 
     
  • Wasserverbrauch: 120.000 (115.000) Kubikmeter
  • Gasverbrauch: 220.000 (220.000) Kubikmeter
  • Stromverbrauch: 2,89 (2,98) Millionen Kilowattstunden

17. 12 1960 - Flugzeugabsturz an der Paulskirche

München-Ludwigsvorstadt * 52 Menschen sterben, nachdem eine amerikanische Militärmaschine die Turmspitze der Paulskirche nahe der Theresienwiese streift und an der Kreuzung Bayer-/Martin-Greif-Straße auf eine Straßenbahn fällt. 

9. 3 1943 - Bomben zerstören das „Deutsche Theater“ nahezu vollständig

München-Ludwigsvorstadt * Bomben zerstören das „Deutsche Theater“ nahezu vollständig. 

12 2003 - Die Verkaufspläne für das „Deutsche Theater“ zerschlagen sich

München-Ludwigsvorstadt * Der Stadtrat beschließt, vier Millionen Euro für die Notsanierung des „Deutsche Theaters“ zur Verfügung zu stellen, um dort bis Ende 2007 spielen zu können und in der Zwischenzeit einen privaten Investor zu finden.

Doch alle Verkaufspläne zerschlagen sich.
Es wird klar, die Stadt müsste ihre Bühne herschenken und einem Käufer für die Sanierung sogar noch 30 Millionen Euro drauflegen.

11. 12 2014 - Die Ermittlungen zum Oktoberfest-Attentat werden wieder aufgenommen

München * Generalbundesanwalt Harald Range nimmt - 34 Jahre nach dem Oktoberfest-Attentat - die Ermittlungen offiziell wieder auf. Eine neue Zeugin hatte sich bei dem Münchner Anwalt Werner Dietrich gemeldet. Ihre Aussage war ausschlaggebend für die Wiederaufnahme des Verfahrens.  

Dietrich hatte in den vergangenen Jahrzehnten mehrere Wiederaufnahme-Anträge gestellt. Der Dritte war jetzt erfolgreich. „Die Ermittlungen fangen jetzt wieder ganz am Anfang an“. Mit den Ermittlungen hat der Karlsruher Generalbundesanwalt das Bayerische Landeskriminalamt beauftragt. Ob das die richtige Entscheidung ist, muss die Zukunft klären.

Ab 8 1914 - Nur noch deutsche Unterhaltungskünstler im „Deutschen Theater“

München-Ludwigsvorstadt * Mit Beginn des Ersten Weltkrieges treten im „Deutschen Theater“ nur noch deutsche Unterhaltungskünstler auf. 

5 2008 - Die „Sanierung“ für das „Deutsche Theater“ soll 79,5 Millionen € kosten

München-Ludwigsvorstadt * Die vom Stadtrat gebilligte „Mindestsanierung“ für das „Deutsche Theater“ soll 79,5 Millionen Euro kosten, inklusive Risikoreserve.

Später wird das Budget wegen der Preisentwicklung auf 86 Millionen Euro aufgestockt.
Bis zum Herbst 2011 soll alles fertig sein.

1878 - Ein „Ort der Halbwelt mit Prostituierten“ im „Thalia-Theater“

München-Ludwigsvorstadt * Der Schriftsteller Karl Theodor von Perfall entdeckt im „Thalia-Theater“ im „Grünen Hof“ in der Bayerstraße 16a einen „Ort der Halbwelt mit Lebemännern und Prostituierten in den Logen“, die sich an „leichtgeschürzten Offenbachiaden“ erfreuen.

1955 - Einweihung der neuen evangelischen „Matthäuskirche“

München-Ludwigsvorstadt * Einweihung der neuen evangelischen „Matthäuskirche“ am Sendlinger-Tor-Platz. 

Mietshaus

Baustil: neubarock
Erstellung: 1895
Kaiser-Ludwig-Platz 5
0.03 km 
Mietshaus, neubarock, reich gegliedert, 1895 von Emanuel von Seidl.

Theresiengymnasium

Baustil: neubarock
Erstellung: 1895
Kaiser-Ludwig-Platz 3
0.05 km 
Theresiengymnasium, Monumentalbau in vom barocken Schloßbau abgeleiteten Formen, 1895–97 von Bauassessor Benno Grünewald, Fassadengestaltung von Emanuel von Seidl; den Platz an der Ostseite abschließend.

Mietshaus

Baustil: Neurenaissance
Erstellung: 1895
Herzog-Heinrich-Straße 16
0.09 km 
Mietshaus, Neurenaissance, 1895 von Ernst Dressler; Block mit Nr. 18.

Mietshaus

Baustil: Neurenaissance
Erstellung: 1895
Herzog-Heinrich-Straße 18
0.10 km 
Mietshaus, Neurenaissance, 1895 von Ernst Dressler; Block mit Nr. 16.

Kaiser-Ludwig-Platz
0.11 km 

Mietshaus

Baustil: neubarock
Erstellung: 1895
Schubertstraße 1
0.13 km 
Mietshaus, neubarock, 1895 von Konrad Böhm, bildet mit Nr. 3 eine Gruppe.

Mietshaus

Baustil: neubarock
Erstellung: 1895
Schubertstraße 3
0.15 km 
Mietshaus, neubarock, 1895 von Konrad Böhm; bildet mit Nr. 1 eine Gruppe.

Ehem. Mietshaus

Baustil: Neurenaissance
Erstellung: 1897
Mozartstraße 14
0.16 km 
Ehem. Mietshaus, jetzt Klinik, Neurenaissance, an der Hauptfront Erker mit antikisierenden Büsten und ornamentalem Dekor, 1897 von Carl Vent.

Mietshaus

Baustil: Neurenaissance
Erstellung: 1890
Schubertstraße 2
0.16 km 
Mietshaus, Neurenaissance-Eckbau am Kaiser-Ludwig-Platz, 1890 von Georg Guinin.

Mietshaus

Baustil: neubarock
Erstellung: 1893
Kaiser-Ludwig-Platz 1
0.16 km 
Mietshaus, Eckbau, im Kern neubarock, 1893–94; neubarockes Portal an der Ecke; Block mit Herzog-Heinrich-Straße 15.

Mietshaus

Baustil: Neurenaissance
Erstellung: 1897
Mozartstraße 14
0.17 km 
Mietshaus, Neurenaissance, mit Loggia an der Hauptfront, 1897 von Carl Vent; stark vereinfacht.

Mietshaus

Baustil: Neurenaissance
Erstellung: 1891
Herzog-Heinrich-Straße 24
0.17 km 
Mietshaus, Neurenaissance, Eckbau mit Eckerker, 1891 von Albin Lincke und Max Littmann; verändert.

Malerisches Mietshaus

Baustil: deutsche Renaissance
Erstellung: 1889
Rückertstraße 1
0.19 km 
Malerisches Mietshaus, deutsche Renaissance, reich gegliedert, 1889–90 von Johann Baptist Graser.

Mietshaus

Baustil: neubarock
Erstellung: 1892
Herzog-Heinrich-Straße 15
0.19 km 
Mietshaus, neubarocker Eckbau, 1892–93 von Karl Bädecker; Gruppe mit Kaiser-Ludwig-Platz 1.

Symmetrische Mietshäuser

Baustil: deutsche Renaissance
Erstellung: 1896
Beethovenstraße 1
0.19 km 
Beethovenstraße 1/3; Symmetrische Mietshäuser, deutsche Renaissance, reich gegliedert und dekoriert, 1896–97 von Hans Grässel (Nr. 1 bez. 1896); im Erdgeschoss von Nr. 3 Balkendecke des 15. Jh.

Ehem. Mietshaus

Baustil: neubarock
Erstellung: 1894
Beethovenstraße 5
0.20 km 
Ehem. Mietshaus, neubarock, reich gegliedert, 1894 von Carl Zeh; jetzt Polizeiinspektion.

Malerisches Mietshaus

Baustil: deutsche Renaissance
Erstellung: 1894
Schubertstraße 8
0.20 km 
Malerisches Mietshaus, deutsche Renaissance, reich gegliedert und dekoriert, 1894–95 von Wilhelm Spannagel.

Ehem. Mietshaus

Baustil: renaissancisierend
Erstellung: 1896
Mozartstraße 16
0.21 km 
Ehem. Mietshaus, jetzt Klinik, renaissancisierend, mit Bodenerker, Giebel und Marienfigur, bez. 1896, von Carl und August Zeh.

Mietshaus

Baustil: Neurenaissance
Erstellung: 1896
Mozartstraße 19
0.21 km 
Mietshaus, Neurenaissance, mit dekoriertem Eckerker, 1896 von Georg Lindner, Fassadentektur von Hans Weber.

Mietshaus

Baustil: neubarock
Erstellung: 1893
Beethovenstraße 12
0.22 km 
Mietshaus, neubarock, 1893 von Oskar Dietrich und Martin H. Voigt.

Mietshaus

Baustil: Neurenaissance
Erstellung: 1895
Schubertstraße 10
0.23 km 
Mietshaus, Neurenaissance, mit reichem Stuckdekor und Reliefbüsten an beiden Seitenfronten, 1895 von Albert Theodor Lenz.

Mietshaus

Baustil: neubarock
Erstellung: 1896
Beethovenplatz 4
0.23 km 
Mietshaus, neubarocker Eckbau, 1896 von Albin Lincke und Carl Vent; Baugruppe mit Goethestraße 64.

Mietshaus

Baustil: deutsche Renaissance
Erstellung: 1896
Goethestraße 68
0.24 km 
Mietshaus, deutsche Renaissance, reich gegliedert, bez. 1896, von Heinrich Volbehr.

Mietshaus

Baustil: neubarock
Erstellung: 1896
Schubertstraße 7
0.24 km 
Mietshaus, neubarock, bez. 1896, von Paul Pfann und Günther Blumentritt.

Postgebäude

Baustil: Neue Sachlichkeit
Erstellung: 1931
Goetheplatz 1
0.24 km 
Postgebäude mit Postamt München 15, Neue Sachlichkeit, mit geschweifter Fassade, 1931–32 von Franz Holzhammer und Walter Schmidt; mit Lindwurmstraße 6.

Ehem. Doppelwohnhaus

Baustil: deutsche Renaissance
Erstellung: 1894
Beethovenplatz 2
0.25 km 
Ehem. Doppelwohnhaus (jetzt Neurochirurgische Klinik), deutsche Renaissance, reich gegliedert mit Stuckdekor, bez. 1894, von Wilhelm Spannagel.

Mietshaus

Baustil: neubarock
Erstellung: 1895
Goethestraße 64
0.25 km 
Mietshaus, neubarocker Eckbau, mit Eckturm, 1895 von Emanuel von Seidl; zum Rondell des Beethovenplatzes gehörig.

Mietshaus

Baustil: deutsche Renaissance
Erstellung: 1899
Herzog-Heinrich-Straße 39
0.26 km 
Mietshaus, deutsche Renaissance, mit Erker, bez. 1899, von Albin Lincke.

Mietshaus

Baustil: Neurenaissance
Erstellung: 1888
Herzog-Heinrich-Straße 9
0.26 km 
Mietshaus, Neurenaissance, reich gegliedert, 1888; Innenbau 1950 erneuert.

Mietshaus

Baustil: neubarock
Erstellung: 1896
Mozartstraße 18
0.26 km 
Mietshaus, neubarock, 1896 von Albert Theodor Lenz; an der Ostseite Stuckreliefbildnis Mozarts in Rocaillekartusche; mit Nr. 23 die Einmündung in den halbrunden Esperanto-Platz flankierend.

Mietshaus

Baustil: deutsche Renaissance
Erstellung: 1886
Bavariaring 28
0.26 km 
Mietshaus, deutsche Renaissance, um 1886 von Heinrich Naumann, Baugruppe mit Nr. 27.

Mietshaus

Baustil: Neurenaissance
Erstellung: 1881
Herzog-Heinrich-Straße 36
0.26 km 
Mietshaus, Neurenaissance, 1881–82 von Jakob Heilmann; Gruppe mit Nr. 38.

Mietshaus

Erstellung: 1895
Lessingstraße 1
0.27 km 
Mietshaus, mit neugotischem Erker, 1895 von Max Ostenrieder, stark vereinfacht.

Mietshaus

Baustil: deutsche Renaissance
Erstellung: 1895
Rückertstraße 4
0.27 km 
Mietshaus, deutsche Renaissance, reich gegliedert, 1895 von Hans Weber.

Teil eines Postgebäudes

Erstellung: 1931
Lindwurmstraße 6
0.27 km 
Teil eines Postgebäudes, 1931–32 von Franz Holzhammer und Walter Schmidt; siehe Goetheplatz 1.

Mietshaus

Baustil: neubarock
Bavariaring 26
0.27 km 
Mietshaus, im Kern neubarock, Ende 19. Jh.

Mietshaus

Baustil: deutsche Renaissance
Erstellung: 1896
Rückertstraße 5
0.27 km 
Mietshaus, deutsche Renaissance, 1896 von Alphons Hering.

Mietshaus

Baustil: deutsche Renaissance
Erstellung: 1886
Bavariaring 274
0.27 km 
Mietshaus, deutsche Renaissance, bez. 1886, von Heinrich Naumann; Baugruppe mit Nr. 28.

Mietshaus

Baustil: Neurenaissance
Erstellung: 1881
Herzog-Heinrich-Straße 38
0.28 km 
Mietshaus, Neurenaissance-Eckbau, 1881–82 von Jakob Heilmann; Gruppe mit Nr. 36.

Mietshaus

Baustil: deutsche Renaissance
Erstellung: 1896
Rückertstraße 1
0.29 km 
Mietshaus, deutsche Renaissance, mit Erker, 1896 von Wilhelm Spannagel; bildet mit Nr. 9 einen Block.

Mietshaus

Baustil: Neurenaissance
Erstellung: 1896
Lessingstraße 9
0.29 km 
Mietshaus, palastartiger Neurenaissancebau, 1896 von Hermann Berthold.

Villa in Ecklage

Baustil: Schweizer Landhausstil
Erstellung: 1893
Bavariaring 25
0.29 km 
Villa in Ecklage, Schweizer Landhausstil, um 1893 von Josef Gasteiger.

Mietshaus

Baustil: Neurenaissance
Erstellung: 1896
Mozartstraße 23
0.29 km 
Mietshaus, Neurenaissance, 1896 von Hans Weber; mit Nr. 18 die Einmündung in den halbrunden Esperanto-Platz flankierend.

Mietshaus

Baustil: deutsche Renaissance
Erstellung: 1888
Herzog-Heinrich-Straße 2
0.31 km 
Mietshaus, Eckbau in deutscher Renaissance, 1888 von Max Sautter; aufgestockt.

Mietshaus

Baustil: neuklassizistisch
Erstellung: 1897
Kobellstraße 5
0.31 km 
Mietshaus, neuklassizistisch, 1897 von Julius Loew, Fassadentektur von Georg Müller; teilweise vereinfacht; bildet eine Gruppe mit Nr. 10.

Mietshaus

Baustil: neubarock
Erstellung: 1905
Kobellstraße 1
0.31 km 
Mietshaus, neubarock, mit Stuckdekor, 1905 von Franz Ried.

Brakls Kunsthaus

Baustil: Jugendstil
Erstellung: 1909
Lessingstraße 2
0.31 km 
Ehemals Brakls Kunsthaus (Wohnhaus und Galerie), Jugendstil, 1909–10 (Nordteil) bzw. 1912–13 von Emanuel von Seidl; samt Gartenzaun mit Pfeilern und Gittern sowie Gartenplastiken; Einheit mit Beethovenplatz 1.

Mietshaus

Baustil: deutsche Renaissance
Erstellung: 1896
Rückertstraße 9
0.31 km 
Mietshaus, deutsche Renaissance, mit Erker, 1896 von Wilhelm Spannagel; bildet mit Nr. 7 einen Block.

Kaiser-Ludwig-Platz

0.11 km 


Kaiser-Ludwig-Platz

0.11 km 


Kaiser-Ludwig-Platz

0.11 km 


Beethovenplatz 1

0.33 km 


Adlzreiterstraße 12

0.47 km 


Stielerstraße 6

0.65 km 


Zenettistraße

0.67 km 


Schwanthalerstraße 55

0.68 km 


Ziemssenstraße 1

0.69 km 


Ziemssenstraße 1

0.70 km 


Ziemssenstraße 1

0.70 km 




Landwehrstraße 31

0.74 km 


Maistraße

0.75 km 


Sankt-Pauls-Platz 11

0.76 km 


Zenettistraße 8

0.82 km 



Sendlingertor-Platz

0.84 km 


Bavariaring

0.86 km 


Mathildenstraße 10

0.88 km 



Mathildenstraße 8

0.89 km 


Theresienwiese

0.90 km 


Thalkirchner Straße 7

0.93 km 


Thalkirchner Strasse

0.96 km 


Stolperstein
Haydnstraße 12
0.05 km  


Stolperstein
Haydnstraße 12
0.05 km  


Stolperstein
Herzog-Heinrich-Straße 5
0.29 km  


Stolperstein
Herzog-Heinrich-Straße 5
0.29 km  


Stolperstein
Herzog-Heinrich-Straße 5
0.29 km  


Stolperstein
Herzog-Heinrich-Straße 5
0.29 km  


Stolperstein
Herzog-Heinrich-Straße 5
0.29 km  


Stolperstein
Waltherstraße 29
0.42 km  


Stolperstein
Waltherstraße 29
0.42 km  


Stolperstein
Waltherstraße 29
0.42 km  


Stolperstein
Waltherstraße 29
0.42 km  


Erinnerungstafel
Bavariaring 15
0.58 km  


Stolperstein
Landwehrstraße 20
0.88 km  


StraßeNamevonbis
0.46Adlzreiterstraße 12Einstein Albert18861894
0.47Hermann-Schmid-Straße 5Krankenheim der Israelitischen Kultusgemeinde 1942
0.79Bavariaring 10Seidl Emanuel von
0.89Mathildenstraße 8Lebensborn e.V. 1944
0.92Thalkirchner Straße 54Arbeitsamt