Aktuelle Ausstellungen in München

  • 1200 Jahre Moosach in Bildern

    Datum: 18.10.2018 - 16.12.2018

    Moosach blickt auf eine jahrtausendealte Geschichte zurück und ist damit einer der ältesten Orte in der Region München. Einst lag das Dorf am Rand des Dachauer Mooses und entwickelte sich entlang der damaligen Salzstraße zum heute dicht besiedelten, familiären Stadtbezirk Münchens. Die Bilder möchten Sie mitnehmen auf einen Streifzug durch die Geschichte eines lebendigen Stadtteils   mehr...

    Ort: MVHS Moosach
    Straße: Baubergerstraße 6a
    Veranstalter: MVHS


    Nur noch 5 Tage
  • Zeitlupe – 150 Jahre Technische Universität München

    Datum: 12.04.2018 - 31.12.2018

    Zum Jubiläum der TUM wird in der Immatrikulationshalle, dem zentralen Ort des Hauptgebäudes in der Arcisstraße, eine Installation zur Geschichte der Technischen Universität München gezeigt.



    Ort: Immatrikulationshalle im Hauptgebäude der Technischen Universität München
    Straße: Arcisstraße 21
  • 1918/1919: Revolution und Räterepublik in Neuhausen-Nymphenburg

    Datum: 16.11.2018 - 04.01.2019



    Ort: Nymphenburger Str. 171; in den Räumen der Stadtbibliothek
    Veranstalter: Geschichtswerkstatt Neuhausen e.V.
  • „Ehem. jüdischer Besitz“

    Erwerbungen des Münchner Stadtmuseums im Nationalsozialismus
    Datum: 27.04.2018 - 06.01.2019

    Die systematische Erforschung der Herkunft von Kunstwerken in den eigenen Sammlungsbeständen gehört zu den Schwerpunkten der wissenschaftlichen Arbeit des Münchner Stadtmuseums. Erstmals sollen nun die Ergebnisse dieser Provenienzforschung in einer Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert und dabei auch die eigene Geschichte in der NS-Zeit näher beleuchtet werden. Die Ausstellung   mehr...

    Veranstalter: Münchner Stadtmuseum

  • Die Verfolgung der Zeugen Jehovas in München 1933–1945

    Datum: 27.09.2018 - 07.01.2019

    Die Zeugen Jehovas wurden in der NS-Zeit wegen ihres Glaubens unterdrückt und verfolgt. Mit einer Sonderausstellung und einem begleitenden Katalog dokumentiert das NS-Dokumentationszentrum München umfassend und anhand vieler neuer Quellen die Geschichte der Verfolgung dieser Glaubensgemeinschaft in München. Ab 1933 wurden die Zeugen Jehovas schrittweise verboten. Mit großen Flugblatta   mehr...

    Veranstalter: NS-Dokumentationszentrum München

  • Königschlösser und Fabriken

    Ludwig II. und die Architektur
    Datum: 26.09.2018 - 13.01.2019



    Veranstalter: Architekturmuseum der TU München
  • Handel im Herzen Europas

    Deutsch-tschechoslowakische Wirtschaftsbeziehungen 1918-1992
    Datum: 06.12.2018 - 01.02.2019

    Eine Wanderausstellung des nationalarchivs der Tschechischen Republik in Zusammenarbeit mit dem Bundesarchiv ergänzt um Exponate aus dem Bayerischen Hauptstaatsarchiv

    Die deutsch-tschechoslowakischen Beziehungen im 20. Jahrhundert sind vielschichtig. Am bekanntesten und am besten erforscht sind die politischen und die militärischen. Weniger intensiv fiel bislang di   mehr...

    Ort: München
    Straße: Schönfeldstraße 5
    Veranstalter: Bayerisches Hauptstaatsarchiv

  • Der Kalte Krieg. Ursachen - Geschichte - Folgen

    Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
    Datum: 18.01.2018 - 27.02.2019

    Vor dem Hintergrund angespannter Ost-West-Beziehungen und der Debatte über eine Wiederkehr des Kalten Krieges blickt die Ausstellung auf die Jahrzehnte zwischen 1945 und 1991 zurück-vom Ende.des Zweiten Weltkriegs bis zur Auflösung der Sowjetunion. Auf 21 Tafeln arbeitet sie die Ursachen des Kalten Krieges heraus und zeigt, wie dieser Konflikt zwischen den Westmächten unter Führung d   mehr...

    Ort: Neuhauser Trafo
    Straße: Nymphenburger Straße 171a
    Veranstalter: MVHS

  • Verschleppt, geflohen, vertrieben

    Russische Displaced Persons im Nachkriegsmünchen
    Datum: 23.10.2018 - 28.02.2019



    Ort: Tolstoi-Bibliothek
    Straße: Thierschstraße 11
    Veranstalter: Tolstoi Hilfs- und Kulturwerk e. V.
  • gerade wild. Alpenflüsse

    Datum: 17.05.2018 - 17.03.2019

    Wilde Alpenflüsse gibt es nur noch wenige im Alpenraum. Sie sind ein bedeutender Lebensraum für Pflanzen und Tiere sowie ein faszinierender Erholungsraum für den Menschen. Heute sind Alpenflüsse meist begradigt, abgeleitet und aufgestaut. Die Auen werden genutzt. Wie sollen wir mit unseren Alpenflüssen umgehen?



    Ort: Alpines Museum
    Straße: Praterinsel 5
    Veranstalter: Alpines Museum des Deutschen Alpenvereins
  • Revolution in der Provinz

    Datum: 09.11.2018 - 28.04.2019

    Starnberg um 1918: Adel und Großbürgertum, Handwerker und Dienstleister, Bauern und Fischer. Wie hat sich die Novemberrevolution in dem kleinen Provinzstädtchen vor den Toren Münchens mit seiner eher konservativen Einwohnerschaft ausgewirkt? Wer waren die Akteure, welchen Einflüssen waren sie ausgesetzt und welche Rolle spielte die nahe Großstadt dabei? Diesen und anderen Fragen geh   mehr...

    Veranstalter: Museum Starnberger See

  • Sieben Kisten jüdischen Materials

    Von Raub und Wiederentdeckung 1938 bis heute
    Datum: 06.11.2018 - 01.05.2019

    Eine Ausstellung des Jüdischen Museums München in Zusammenarbeit mit dem Museum für Franken – Staatliches Museum für Kunst- und Kulturgeschichte, Würzburg, gefördert vom Deutschen Zentrum Kulturgutverluste, unterstützt von der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern.

    Die Ausstellung
    80 Jahre nach dem    mehr...

    Veranstalter: Jüdisches Museum München

  • Vor 100 Jahren: Die Revolution in Pasing 1918-1919

    Datum: 08.11.2018 - 04.05.2019

    Ausstellung mit Begleitprogramm

    In der Ausstellung wird die Pasinger Perspektive auf die Ereignisse der Revolution vor 100 Jahren und das Ende der Räterepublik ohne Blutvergießen herausgearbeitet sowie die lokalen Protagonisten vorgestellt.

    Kulturforum München West in Kooperation mit Institut für zukunftsweisende Geschichte e.V., mit Unterst   mehr...

    Ort: Pasinger Rathaus Foyer Erdgeschoss.
    Veranstalter: Kulturforum München-West

  • Dichtung ist Revolution

    Kurt Eisner - Gustav Landauer Erich Mühsam - Ernst Toller
    Datum: 09.11.2018 - 30.06.2019

    Anlässlich des 100. Jubiläums der Novemberrevolution in Bayern widmet sich die Monacensia im Hildebrandhaus der Rolle der Schriftsteller in Revolution und Rätezeit und stellt die Frage nach dem Verhältnis von Literatur und Politik.

    Die Ausstellung „Dichtung ist Revolution“ präsentiert anhand zahlreicher biografischer Dokumente, Manuskripte, Tagebücher,   mehr...

    Ort: Monacensia im Hildebrandhaus
    Straße: Maria-Theresia-Str. 23
    Veranstalter: Monacensia

  • „Gott, die Welt und Bayern“

    Mittelalterliche Handschriften und Drucke bis zur Reformation
    Datum: 17.10.2018 - 07.07.2019

    Ab Oktober 2018 präsentieren sich erstmalig die zehn regionalen Staatlichen Bibliotheken Bayerns mit einer großen Ausstellung ihrer Bestandshighlights und Schätze in der Bayerischen Staatsbibliothek in München.

    „Bayern ist ein Rechts-, Kultur- und Sozialstaat ... Der Staat schützt die natürlichen Lebensgrundlagen und die kulturelle Überlieferung“. Damit be   mehr...

    Ort: Bayerische Staatsbibliothek, Schatzkammern, 1. OG
    Straße: Ludwigstraße 16
    Veranstalter: Bayerische Staatsbibliothek

  • Migration bewegt die Stadt. Perspektiven wechseln

    Datum: 21.09.2018 - 29.12.2019

    München war und ist Einwanderungsstadt. Das Münchner Stadtmuseum und das Stadtarchiv München erforschen seit 2015 gemeinsam die Geschichte und Gegenwart Münchens aus dieser Perspektive. Ergebnisse und Einsichten des Projekts „Migration bewegt die Stadt" finden nun einen prominenten Platz im Münchner Stadtmuseum. In der Dauerausstellung „Typisch München!" knüpfen 15 ne   mehr...

    Veranstalter: Münchner Stadtmuseum

Revolutionszeitung
Karl Muth und das Mittelalterbild des Hochland

Kriegerdenkmale in Deutschland

Die Studienkirche in Dillingen/Donau

Reisefüher Oberbayern

Navigation