Strassenneubenennungen 1929

Beschluss des Stadtrates München vom 19.9.1929

Datum19.09.1929SignaturDE-1992-STRA-35 
AbsenderEmpfänger
ArtListeStatusBeschluß
Suchen Personen
 

a.) Neubenennungen

b.) Benneung der Siedlungen der Gemeinnützigen Wohnungsfürsorge A. G.

c.) Aufzuhebende Straßen und Plätze

 

Straßenverzeichnis

NrNrStraßeSBDatumErklärungVerlaufBemerkung
1Rundfunkplatz8
137
1
19.9.1929
Erstnennung

Aus Anlass der Errichtung des Funkhauses der Deutschen Stunde in BayernPlatz zwischen Seidel- , Mars- und Hopfenstrasse (Nordseite des früheren Verkehrsministeriums).
2Freilassinger Strasse14
259
1
19.9.1929
Erstnennung

Nach dem Dorf Freilassing in OberbayernVerb. Str. zw. Sonnwendjochstr. u. Stadtgrenze über Ruhpoldinger Str,(nördl. Parallelstr. der Josephsburgstr.).
3Lalidererstraße31
245
1
19.9.1929
Erstnennung

Nach den Labilerer Wänden im KarwendelgebirgeVerb. Str. zw. Bad-Schachner Strasse u.dem Grünstreifen (westl. Parallelstr. d. Birkarspitzstr.).Siedlung Neuramersdorf
4Birkkarspitzstraße31
245
1
19.9.1929
Erstnennung

Berg im KarvendelgebirgeVerb. Str. zw. Bad- Schachner Strasse und dem Grünstreifen (östl. Parallelstr. der Lalidererstrasse).Siedlung Neuramersdorf
5Oedkarspitzstraße31
245
1
19.9.1929
Erstnennung

Berg im KarwendelgebirgeVerb. Str. zw. Bad-Schachner Strasse u. dem Grünstreifen (östl. Parallelstr. d. Birkarspitzstr.).Siedlung Neuramersdorf
6Achentalstraße31
245
1
19.9.1929
Erstnennung

Nach dem AchentalVerb. Str. zw. Bad-Schachner Str. u. dem Grünstreifen (östl. Parallelstr. d. Ödkarspitzstr.).Siedlung Neuramersdorf
7Aßlinger Straße31
38
2
19.9.1929
Erstnennung

Dorf in OberbayernVerb Str. zw. dem Grünstreifen u. Grafinger Strasse (westl, Parallelstr. d Heufelder Str.Siedlung Neuramersdorf
8Heufelder Straße31
245
2
19.9.1929
Erstnennung

Dorf in OberbayernVerb. Str. zw, dem Grünstreifen und Grafinger Strasse (östl. Parallelstr. d. Asslinger Str,).Siedlung Neuramersdorf
9Siegertsbrunner Straße31
235
2
19.9.1962
Erstnennung

Kirchdorf in OberbayernVerb. Str. zw. dem Grünstreifen und Grafinger Strasse (östl. Parallelstr. der Heufelder Str.)Siedlung Neuramersdorf
10Westerhamer Straße31
245
2
19.9.1929
Erstnennung

Dorf in OberbayernVerb. Str. zw. dem Grünstreifen und Grafinger Strasse (östl. Parallelstr. der Siegertsbrunner Strasse).Siedlung Neuramersdorf
11Schönegger Straße14
0
2
19.9.1929
Erstnennung
4.4.1939
Aufhebung
Dorf in Oberbayern.Grafinger Straße-Erdinger AngerAufhebung der Baulinie
12Rosenheimer Platz15
17
2
19.9.1929
Erstnennung

Nach der Stadt Rosenheim in OberbayernPI. an der Kreuzung der Franziskanerstr.,Weissenburger und Rosenheimer Strasse
13Valeppstraße19
33
2
19.9.1929
Erstnennung

Valepp, Gebirgsfluss u.Talfurche im bayer. OberlandSüdl. Verb. Str. w. Walchenseepl. und Perlacher Strasse (östl. Paralleldtr. zur Rottacher Str.)Östl. Verlegung der bisherigen Valeppstr.
14Rottacher Straße17
33
2
19.9.1929
Erstnennung

Rottach, Dorf am TegernseeVerb. Str. zw. Walchenseepl .u. Perlacher Strasse ( westl. Parallelstr. zur Valeppstrasse).
15Rißstrasse17
0
3
19.9.1929
Erstnennung

Riß, Gebirgsbach in OberbayernÖstliche Verb. Straße zwischen Herzogstandstraße und Walchenseepl. (südliche Parallelstraße der Kesselbergstraße)nördliche Verlegung der bisherigen Rißstraße
16Rimstinger Straße30
38
3
19.9.1929
Erstnennung

Kirchdorf in OberbayernSüdl. Verb. Str. zw. Anzinger und Rosenheimer Strasse (westl. Parallelstr .d. Trostberger Str.).Siedlung Neuramersdorf
17Trostberger Straße30
38
3
19.9.1929
Erstnennung

Stadt in OberbayernSüdl. Verb. Str. zw. Anzinger Str.u. Melusinenplatz.Siedlung Neuramersdorf
18Baldhamer Straße30
38
3
19.9.1929
Erstnennung

Stadt in OberbayernSüdl. Verb. Str. zw. Anzinger Str.u. MelusinenplatzSiedlung Neuramersdorf
19Melusinenstraße30
38
3
19.9.1929
Erstnennung

siehe MelusinenplatzVerb. Str. zw. Melusinenplatz und Erdinger Platz.Aufhebung d. nordwestl. Teiles der Claudius- Keller-Strasse
20Butlerstraße30
38
3
19.9.1929
Erstnennung

Viktoria,Gräfin Butler-Haimhausen, geb.Edle v. Ruedorffer, geb. 8.XII.1810 zu München, gest. 3.II.02 zu München. Besondere Förderin aller karitativ-sozialen Bestrebungen auch auf dem Gebiete des Wohnungswesens.Sackstrasse von der Wollanistr. aus (nördl. Parallelstr. d. Kölblstrasse).Siedlung Neuramersdorf
21Kastanienstraße18
69
3
19.9.1929
Erstnennung

Die Bezeichnung der Strassen und Plätze entspricht der als Gartenstdadt gebauten Siedlung.Verb.Str.zw.Rot- buchenstr. u. Soyerhofstr. (östl.Parallelstr. d. Akazienstrasse) .Siedlung Neuharlaching
22Resedenweg18
69
4
19.9.1929
Erstnennung

Die Bezeichnung der Strassen und Plätze entspricht der als Gartenstadt gebauten Siedlung.Verb. Str. zw. Kastanienstr. u. Hochvogelplatz (südl. Parallelstr. der Rotbuchenstr.).Siedlung Neuharlaching
23Brunnenweg18
69
4
19.9.1929
Erstnennung

Die Bezeichnung der Strassen und Plätze entspricht der als Gartenstadt gebauten Siedlung.Verb. Str. zw. Hochvogelpl. und Soyerhofstr.( westl. Parallelstrasse des Resedenweges).Siedlung Neuharlaching
24Akazienstraße18
69
4
19.9.1929
Erstnennung

Die Bezeichnung der Strassen und Plätze entspricht der als Gartenstadt gebauten Siedlung.Verb. Str. zw. Rotbuchenstrasse und Hochvogelplatz (östl. Parallelstr. der Immergrünstr.).Siedlung Neuharlaching
25Ahornstraße18
69
4
19.9.1929
Erstnennung

Die Bezeichnung der Strassen und Plätze entspricht der als Gartenstadt gebauten Siedlung.Verb. Str. zw. Rotdornstrasse und Soyerhofstrasse (westl. Parallelste des Brunnenweges).Siedlung Neuharlaching
26Rotdornstraße18
69
4
19.9.1929
Erstnennung

Die Bezeichnung der Strassen und Plätze entspricht der als Gartenstadt gebauten Siedlung.Verb. Str. zw. Hochvogelplatz und Immergrünstrasse (südl. Parallelstr. der Rotbuchenstr.).Siedlung Neuharlaching
27Immergrünstraße18
69
4
19.9.1929
Erstnennung

Die Bezeichnung der Strassen und Plätze entspricht der als Gartenstadt gebauten Siedlung.Verb. Str. zw. Rotbuchenstrasse u. Naupliastrasse (östl. Parallelstr. der Anemonenstr.).Siedlung Neuharlaching
29Am Rosengarten18
69
4
19.9.1929
Erstnennung

Die Bezeichnung der Strassen und Plätze entspricht der als Gartenstadt gebauten Siedlung.Südl. Verb. Str. zw. Rotbuchenstrasse u. Eschenstr.(östl. Parallelstr. d. Anemonenstrasse) .Siedlung Neuharlaching
30Am Blumengarten18
18
5
19.9.1929
Erstnennung

Die Bezeichnung der Strassen u. Plätze entspricht der als Gartenstadt gebauten SiedlungSüdl. Verb. Str. zw. Am Haag u.Eschenstrasse ( östl. Parallelstr.zum Am Rosengarten),Siedlung Neuharlaching
31Am Haag22
18
5
19.9.1929
Erstnennung

Die Bezeichnung der Strassen u. Plätze entspricht der als Gartenstadt gebauten SiedlungSüdl. d. Rotbuchenstrasse u. nördl. der Strassen Am Blumengarten und Am Staudengarten.Siedlung Neuharlaching
32Am Staudengarten18
69
5
19.9.1947
Erstnennung

Die Bezeichnung der Strassen und Plätze entspricht der als Gartenstadt gebauten SiedlungVerb. zwischen Am Haag und Eschenstrasse (westlich Parallelstraße zum Am Blumengarten.Siedlung Neuharlaching
33Am Fliedergarten18
0
5
19.9.1929
Erstnennung

Die Bezeichnung der Strassen u. Plätze entspricht der als Gartenstadt gebauten SiedlungSüdl. Verb. Str. zw. Rotbuchenstr. und Eschenstrasse (östl. Parallel- Strasse zum Am Staudengarten).Siedlung Neuharlaching
34Am Hollerbusch18
69
5
19.9.1929
Erstnennung

Die Bezeichnung der Strassen u. Plätze entspricht der als Gartenstadt gebauten Siedlungzw. Am hohen Weg und Naupliastr.Siedlung Neuharlaching
35Am Bienenkorb18
69
5
19.9.1929
Erstnennung

Die Bezeichnung der Strassen und Plätze entspricht der als Gartenstadt gebauten SiedlungVerb. Str. zw. Säbener Str.u. Am HollerbuschSiedlung Neuharlaching
37Eschenstraße18
69
5
19.9.1929
Erstnennung

Die Bezeichnung der Strassen u. Plätze entspricht der als Gartenstadt gebauten SiedlungVerb. zw. Immergrünstr. und Am Hollerbusch (nördl. Paralleler. zur Nauplia-Strasse).Siedlung Neuharlaching
38Griechenplatz18
18
5
19.9.1929
Erstnennung

Zur Erinnerung an die Wahl des Prinzen Otto von Bayern durch die griechische Nationalversammlung am 8. August 1832 zum König der Griechenfrüher bezeichnet als Rosehgarten
39Terlaner Straße18
242
6
19.9.1929
Erstnennung

Terlan, Ort in SüdtirolVerb. Str. zw. Stilferjochstr. und Klaußener Str. (westl. d. Klausener Platzes).
40Klausener Platz18
242
6
19.9.1929
Erstnennung

Klausen, Ort in SudtirolPI. zw. Berchtesgadener Str. und Klaueener Strasse (südl. Benediktinerplatz) .
41Waidbrucker Straße18
242
6
19.9.1929
Erstnennung

Klausen, Ort in SüdtirolVerb. Str.zw. Stilfserjoehstr. und Klausener Str. (östl. d. Klausener Platzes).
42Stilfser-Joch-Straße18
242
6
19.9.1929
Erstnennung

Stilfserjoch, Berg in SüdtirolVerb. Str. zw. Säbener Strasse und Gufidauner Str. (nördl. Parallelstr. der Klausener Str.).
43Alpseestraße34
228
6
19.9.1929
Erstnennung

See im bayerischen AllgäuVerb. Str. zw. Linderhofstrasse und Schongauer Str. (westl. d. Wessobrunner Platzes).
44Osterseenstraße19
228
6
19.9.1929
Erstnennung

Osterseen, landschaftlich schön gelegene Seen südl. dem Starnberger See.Verb. Str. zw. Aichacher Str. und Aichacher Platz (westl. Parallelstr = d. Pilsenseestr.)
45Reisstraße19
0
6
19.9.1929
Erstnennung

Philipp Reis, Lehrer, berühmt durch seine Versuche, Töne elektrisch zu übermitteln. Erfinder des Fernsprechers. Geb. 7.1834 zu Gelnhausen, gest. 14.1.1874 zu Friedrichsdorf b/Homburg.Verb. Str. zw. Meindl-Str. und Plinganserstr.( nördl. Parallelstr.der Ammerseestr.).
46Sandtnerstraße20
41
7
19.9.1929
Erstnennung

Jakob Sandtner, Drechsler ans Straubing.der im Aufträge des Herzogs Albrecht V. aufgrund genauer Einzelaufnahme und amtlich. Unterstützung um 1570 die Modelle f. d. Städte München, Landshut, Ingolstadt und Straubing fertigte.Verb.Str.zw.Gang- hoferstr.und Ge- roltstr.( nördl. Parallelstr.der Anglerstrasse).
47Rüdigerstraße23
31
7
19.9.1929
Erstnennung

Rüdiger von Bechlarn, Held im Nibelungenlied.Verb. Str. zw. Kriemhildenstr. und Lierstrasse (westl. Parallelstrasse der Guntherstrasse).
48Mahirstraße23
0
7
19.9.1929
Erstnennung

Dr. Otto und Babette Mahlr, Arztehegatten, welche letztwillig mit einem Kapital von M 226.090.16 die Dr.Mahirsche Wohltätigkeitsstiftung errichteten.Verb. Str. zw. Scharfzandtstr. und Hubertusstr. (südl. Parallelstr. der Arnulfstr.).Verlegung der 1929 wegen Baulinienänderung aufgehobenen Mahirstrasse
49Bauernfeindstraße23
0
7
19.9.1929
Erstnennung

Karl v. Bauernfeind, Geodät u. Ingenieur, geh.28.11.1818 zu Arzberg, ges., 3.8.1894; langjähriger Direktor der Techn.Hochschule in Machen.Verb. Str. zw. Proebststr. u. d. südl. Fortsetzung der Scharfzandtstrasse.Verlegung der 1928 mit RE. v. 23.12. 27 wegen Baulinien Änderung aufgehobenen Bauernfeindstrasse
50Proebststraße23
0
8
19.9.1929
Erstnennung

Benannt nach der um das Wirtschaftsleben der Stadt München verdienten Familie. Begründer: Dr. h. c. Franz Xaver Proebst, Schöpfer und erster Direktor des Statistischen Amtes der Stadt München, geb.13.9.1829 zu Neuburg a.D., gest. 20.9.1910 zu München.Verb. Str. zw. Arnulfstrasse u. der Bauernfeindstr.(östl. Parallelstr. der Scharfzandtstr.).
51Scharfzandtstraße23
0
8
19.9.1929
Erstnennung

Münchner Patriziergeschlecht der ScharfzandtVerb. Str.zw. Arnulfstr. und Mahirstr.Verlegung der 1929 wegen Baulinienänderung aufgehobenen Mahirstrasse
52Gotelindenstraße23
30
8
19.9.1929
Erstnennung

Gotelinde, Frau des Rüdiger von Bechlarn, NibelungenliedSüdl. Verb. Str. zw. Karl-Schurz-Str. u. Wendl-Dietrich-Str. (parallel zur Hubertusstr.).Siedlung Neuhausen
53Wälsungenstraße23
30
8
19.9.1929
Erstnennung

Wälsungen, das älteste Heldengeschlecht, NibelungenkreisVerb. Str. zw, wie vor (östl.Parallelstr. der Gotelindenstr.).Siedlung Neuhausen
54Ortweinstraße23
30
8
19.9.1929
Erstnennung

Gestalt aus dem NibelungenliedVerb. Str. zw. w. v. (östl. Parallel-Str.d. Walsungenstr.).Siedlung Neuhausen
55Dankwartstraße23
30
8
19.9.1929
Erstnennung

Gestalt aus dem NibelungenliedVerb. Str. zw. w v. (östl. Parallelstr. d. Ortweinstr.).Siedlung Neuhausen
56Biterolfstraße23
30
8
19.9.1929
Erstnennung

Gestalt aus dem NibelungenliedVerb. Str. zw. w. v. (östl. Parallelstr. d. Dankwartstr.).Siedlung Neuhausen.
57Dietleibstraße23
30
8
19.9.1929
Erstnennung

Gestalt aus dem NibelungenliedVerb. Str. zw. w. v. (östl. Parallelstr. d. Biterolfstr.).Siedlung Neuhausen
58Amelungenstraße23
30
9
19.9.1929
Erstnennung

Amaler, ostgotisches Königsgeschlecht. Das Geschlecht erlosch 556 mit Theodohad. Im Nibelungenlied heissen die Amaler Amelungen.Verb. Str. zw. w. v. (östl. Parallelstr. d. Dietleibstr.).Siedlung Neuhausen
59Isensteinstraße23
30
9
19.9.1929
Erstnennung

Herrschersitz der Brunhilde am RheinVerb. Str. zw. w. v. (östl. Parallelstr. d. Amelungenstr.).Siedlung Neuhausen
60Aldrianstraße23
30
9
19.9.1929
Erstnennung

Aldrian, Vater des Hagen; NibelungenliedVerb. Str. zw. w. v. (östl.Parallelstr. d. Isensteinstr.).Siedlung Neuhausen
61Balmungstraße23
30
9
19.9.1929
Erstnennung

Balmung, Siegfrieds sagenberühmtes Schwert, NibelungenliedVerb. Str. zw. w. v. (östl. Parallelstr. d. Aldrianstr.).Siedlung Neuhausen
62Gelfratstraße23
30
9
19.9.1929
Erstnennung

Gelfrat, Bayernfürst aus dem NibelungenliedVerb. Str. zw. w. v. (östl. Parallelstr. der Balmungstr.).Siedlung Neuhausen
63Lorschstraße23
30
9
1929
Erstnennung

In der Abtei zu Lorsch ist nach dem Nibelungenlied die alte Königin Ute, die greise Mutter des Burgundengeschlechts (Mutter der Kriemhilde) begraben.Verb. Str. w. w. v. (östl. Parallelstr. d. Gelfratstr.).Siedlung Neuhausen
64Lachmannstraße23
30
9
19.9.1929
Erstnennung

Karl Lachmann, (1795-1851) berühmter Philolog, hat als erster bahnbrechende Arbeiten über das Nibelungenlied veröffentlichtVerb. Str. zw. Ofterdingenstr. und NibelungenstrSiedlung Neuhausen
65Santenstraße23
31
10
19.9.1929
Erstnennung

Santen am Rhein ist die Heimatburg Siegfrieds (Nibelungenlied) jetzt Xanten a/Rh.Verb. Str. zw. w. v. (östl. Parallelstr. d. Lachmannstr.).Siedlung Neuhausen
66Waskestraße23
30
10
19.9.1929
Erstnennung

Waske, berühmtes Schwert Irings, eines Helden aus dem NibelungenliedVerb. Str. zw. w. T. (östl. Parallelstr. d. Santenstr.).Siedlung Neuhausen
67Ortliebstraße23
31
10
19.9.1929
Erstnennung

Ortlieb, Sohn Siegfrieds und Kriemhildens, aus dem NibelungenliedVerb. o. Str. zw. w v. (östl. Parallelstr. d .Waskestr.).Siedlung Neuhausen
68Hawartstraße23
30
10
19.9.1929
Erstnennung

Hawart der Kühne, König der Dänen, aus dem NibelungenliedVerb. Str.zw. w. v. (östl. Parallelstr. d. Ortliebstr.).Siedlung Neuhausen
69Alberichstraße23
145
10
19.9.1929
Erstnennung

Der Zwerg Alberich ist der Hüter des Nibelungenhortes, den er den Töchtern des Rheines geraubt hat.Verb. Str. zw. w. v. (östl. Parallelstr. d. Hawartstr.).Siedlung Neuhausen
70Nodungstraße23
30
10
19.9.1929
Erstnennung

Nodung, Vater der Gotelinde, Held aus dem NibelungenliedVerb. Str. zw. w. v. (östl.Parallelstr. d. Alberichstr.)Siedlung Neuhausen
71Ofterdingenstraße23
30
10
19.9.1929
Erstnennung

Heinrich von Ofterdingen, der Sage nach Verfasser des NibelungenliedesVerb. Straße zwischen Nodungstraße und LachnerstrasseSiedlung Neuhausen
72Nimrodstraße23
30
10
19.9.1929
Erstnennung

Nimrod, mythlsche Jägergestalt aus dem Alten TestamentVerb. Straße zwischen Nibelungenstraße und JagdstrasseSiedlung Neuhausen
73Geltinger Straße24
35
11
19.9.1929
Erstnennung

Gelting, Kirchdorf b/WolfratshausenQuerstr. d. Baierbrunner Str. zur Gmünder Strasse.
74Kerschlacher Straße24
35
11
19.9.1929
Erstnennung

Dorf in OberbayernVerb. Str. zw. Kistlerhofstr .und Riegseestrasse (westl. Parallelstr. d. Oppenrieder Str.).
75Oppenrieder Straße24
35
11
19.9.1929
Erstnennung

Dorf in OberbayernVerb. Str. zw. Kistlerhofstr.und Eberfinger Platz (westl.Parallelstr. d. Marnbacher Str.).
76Arnrieder Straße24
35
11
19.9.1929
Erstnennung

Arnried, Kirchdorf in OberbayernVerb. Str. zw. Marnbacher Str. und Kerschlacher Str. (nordöstl. Parallelstr. der Riegseestr. und d. Eberfinger PI.).
77Riegseestraße24
35
11
19.9.1929
Erstnennung

Nach dem Riegsee in Oberbayern, östl. d. StaffelseesVerb. Str. zw. Eberfinger PI. und Kerschlacher Str.
78Eberfinger Platz24
0
11
19.9.1929
Erstnennung

Eberfing, Dorf in OberbayernPI. an der Marnbacher Str. u. Diemendorfer Str.
79Marnbacher Straße24
0
11
19.9.1929
Erstnennung
27.12.1949
Umbenennung
Marnbach, Dorf in OberbayernSüdwestliche Querstraße der Kistlerhofstaße über den Eberfinger PIatz
80Diemendorfer Straße24
35
11
19.9.1929
Erstnennung

Dorf in OberbayernVerb. Str. zw. Eberfinger Platz und Lochhamer Str.
81Huglfinger Straße24
35
11
19.9.1929
Erstnennung

Pfarrdorf in OberbayernVerb. Str. zw. Marnbacher Str. u. Lochhamer Str. (östl. d. Diemendorfer Str.).
82Uffinger Straße24
35
12
19.9.1929
Erstnennung

Pfarrdorf in OberbayernVerb. Str. zw. Marnbacher Str. und dem Spindler- platz (östl. Parallelstr. der Huglfinger Str.).
83Hechendorfer Straße24
35
12
19.9.1929
Erstnennung

Kirchdorf in OberbayernVerb. Str. zw. Marnbacher Strasse u. Lochhamer Strasse (östl. d. Spindlerplatzes).
84Kaltenbrunner Straße24
35
12
19.9.1929
Erstnennung

Dorf in OberbayemVerb. Str. zw. Leutstettener Platz u. Feldafinger Platz.
85Münsinger Straße24
35
12
19.9.1929
Erstnennung

Pfarrdorf in OberbayernVerb. Str. zw. Kistlerhofstr. und Lochhamer Str. (östl.Parallelstr. d. Kaltenbrunner Str.)
86Höhenrainer Straße24
35
12
19.9.1929
Erstnennung

Kirchdorf in OberbayemVerb. Str. zw. Kistlerhofstr. und Leutstettener Str.(westl.Parallelstr. der Traubinger Strasse) .
87Leutstettener Platz24
0
12
19.9.1929
Erstnennung

siehe Leutstettener StrassePI. am Nordende d. Kaltenbrunner Strasse
88Feldafinger Platz24
35
12
19.9.1929
Erstnennung

siehe Feldafinger StrassePI. am Südende d. Kaltenbrunner Strasse
90Gaishoferstraße25
221
13
19.9.1929
Erstnennung

Münchner Ratsgeschlecht des 16. Jahrh.Verb. Str. zw. Inderstorferstr. und Saherrstr. (westl. Parallelstr. der Fürstenrieder Str.).Siedlung Friedenheim
91Stürzerstraße25
221
13
19.9.1929
Umbenennung

Münchenei Bürgergeschlecht des 17.und 18. Jahrhunderts.Verb. Str. zw. Inderstorferstr. und Senftenauerpl.frühere St.-Etienne-Strasse<br> Siedlung Friedenheim
92Hofmannsthalstraße25
0
13
19.9.1929
Erstnennung

Hugo v. Hofmannsthal, bekannter Dichter, geb.1.II.1874 zu Wien, gest.15.VII.1929 zu Rodau b. WienVerb. Str. zw. Westendstrasse u. Friedrich- List-Strasse (südl. Parallelstr. der Gerstäckerstr.).
93Sudermannstraße25
0
13
19.9.1929
Erstnennung

Hermann Sudermann, Schriftsteiler, geb.30. IX.1857 in Matziken in Ostpreussen, gest. 21.XI.1928 zu Berlin.
94Friedrich-Brugger-Weg25
228
14
19.9.1929
Erstnennung

Friedrich Brugger, Bildhauer, ein Schüler Schwanthalers; berühmt durch die Schaffung der Statuen für verschiedene Münchner und auswärtige Denkmäler. Geb.13.I.1815 zu München, gest. 9.IV.1870 zu München.Verb. Str. zw. Westendstrasse u. Friedrich-List~Str. (südl. Parallelstr. d. Sudermannstr.).
95Rilkestraße25
221
14
19.9.1929
Erstnennung

Rainer Maria Rilke, bedeutender Lyriker, geb.4.XII.1675 zu Prag. gest« 29.XII.19S6 zu Montreux.Verb. Str. zw. Fischartstrasse und Klara-Viebig-Str.(westl. Parallelstr. der Berchemstr.).
96Andernacher Straße28
247
14
19.9.1929
Erstnennung

Ort am RheinÖstl. Querstr.der Feldmochinger Str. (gegenüber der Mündung der Darchinger Strasse) über die Ehrenbreitsteiner Str. nach Osten.
97Ehrenbreitsteiner Straße28
247
14
19.9.1929
Erstnennung

Festung Ehrenbreitstein am RheinNordsüdl. Querstrasse der Andernacher Str. (zweite Querstrasse östl. der Feldmochinger Strasse).
98Lilienthalstraße21
0
15
19.9.1929
Erstnennung

Otto Lilienthal, Ingenieur, geb. 2J.V.1848 zu Anklara, gest.am 9.VIII.1896 durch Absturz bei Rhinow unternahm zahlreiche Schwebefltige mit Segelflugapparaten, die er auf Grund von Beobachtungen des Vogelfluges baute.Südwestl. Querstraase der Lerchenauer Str. bis zur Mündung der Heßstraßse beim Nymphenburger Kanal (Zufahrtsstr. zum Flugplatz).

Umdeutungen

0. Lüderitzstraße

1932
Franz Adolf Eduard Lüderitz, Großkaufmann. Erwirbt, in Südwestafrika große Ländereien (Lüderitzland), die 1884 unter deutschen Schutz gestellt werden. Geb. 16.7.1834 zu Bremen, gest. 1886 auf einer Forschungsreise an der Küste von Afrika.

1947
Franz Adolf Eduard Lüderitz (1834 –1886), Überseekaufmann und Forschungsreisender, erwarb 1883 die dann nach ihm benannte Bucht von Angra Pequena in Südwestafrika und begründete damit die Kolonie Deutsch-Südwestafrika. In der Lüderitzbucht befand sich nach 1904 ein Internierungslager für gefangene Herero und Nama mit unmenschlichen Haftbedingungen.