Münchner Straßenverzeichnis

   Lorschstraße          

  Lorsch

Bildrechte: Gemeinfrei (Wikipedia 2017)
Kupferstich des Matthäus Merian um 1615

Lorsch ist eine Stadt im südhessischen Kreis Bergstraße. Bekannt ist Lorsch durch das zum Weltkulturerbe ernannte Kloster Lorsch. Seit 2010 führt Lorsch den Beinamen „Karolingerstadt“.

Lorsch − als „Das Tor zur Bergstraße“ bezeichnet − liegt ca. fünf Kilometer westlich der eigentlichen Bergstraße, genau zwischen Einhausen und Heppenheim. Es befindet sich in der Oberrheinischen Tiefebene nur etwas westlich des Odenwalds zwischen Darmstadt im Norden und Mannheim im Süden. Die Stadt liegt unweit westlich vom Unterlauf der Weschnitz. Im Südosten der Stadt befindet sich das Naturschutzgebiet Weschnitzinsel.

Ute, die Mutter von Kriemhild, Gunther, Gernot und Giselher, den Königen der Burgunden. Ihr Gatte heißt Dankrat. Ute stiftet – so das Nibelungenlied – nach dem Tod ihres Gatten Dankrat das Kloster Lorsch.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Lorsch aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

| | | |

Straßenname Lorschstraße
Benennung 1929 Erstnennung
Plz 80634
Stadtbezirk 9. Neuhausen-Nymphenburg | Neuhausen | Siedlung Neuhausen
RubrikGeografie
Kategorie Nibelungen  
Suchen Lorsch
Lat/Lng 48.15125 - 11.52780   
Straßenlänge 0.122 km
Geo
OrtLorsch
NationDeutschland
KategorieNibelungen  
Geo49.653889 - 8.5675
EntfernungLuftlinie von München 278 km   
Benennung 1929 Erstnennung
Offiziell In der Abtei zu Lorsch ist nach dem Nibelungenlied die alte Königin Ute, die greise Mutter des Burgundengeschlechts (Mutter der Kriemhilde) begraben.
Straßenverlauf Verb. Str. w. w. v. (östl. Parallelstr. d. Gelfratstr.).
Bemerkung Siedlung Neuhausen
DatumQuelleA
19.09.1929Strassenneubenennungen 1929
Beschluss des Stadtrates München vom 19.9.1929
DE-1992-STRA-35 Übersichten über Straßenbenennungen 1929 - 1939
Wikipedia Google Maps

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler