Strassenbenennungen in dem früheren Gemeinde Perlach

Beschluss des Stadtrates vom 14. August 1930

Datum14.08.1930SignaturDE-1992-STRA-35 
AbsenderEmpfänger
ArtListeStatusBeschluß
Suchen PerlachPersonen
KategoriePerlach
BearbeitungsstandErledigt
 
  1. Umbenneung bestehender Strassen
  2. Aufzuhebende Strassen
  3. Zu übernehmende Strassen
 

Straßenverzeichnis

NrNrStraßeSBDatumErklärungVerlaufBemerkung
1Perlacher Bahnhofsstraße30
235
1
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Führt zum Bahnhof PerlachVerb.Strasse zwischen Äusserer Rosenheimer Straßeund SchneckestraßeDer Name ohne den ergänzenden Zusatz gibt zu Irrtümern Anlass, da die Strasse eher in der Nähe des Hauptbahhhofes gesucht wird.
2Josef-Beiser-Straße30
235
1
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Nach einer alten Perlacher Familie, die dort nach begütert ist und mehrere Bürgermeister gestellt hatVerb.Strasse zw. Äusserer Rosenheimer Str. und Unterhachinger StrasseOhne den Vornamen Verwechslung mit der Daiserstrasse
3Spatzengasse30
38
1
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)
18.10.1934
Umbenennung
Name aus der VogelweltVerb. Str. zwischen Madelsederstraße und Hofangerstraße (südliche Parallelstrasse des Amselweges)Wegen Verwechslung mit der Schellingstrasse
4Amselweg30
38
1
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Name aus der VogelweltVerb. Str. zw. Redlingerstr. und Hofangerstr. (nördl.Parallelstrasse der Spatzengasse)Angeblich Schwedengeisel, der Name ist aber in den Verzeichnissen nicht zu finden. Anscheinend ist der Name Barth entstellt gelesen worden
5Am Bach30
38
1
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Am Ostende der Strasse fließt der Hachinger Bach vorbeiVerb. Strasse zw. Berger-Kreuz- Strasse und Hofangerstr.(südl. Parallelstr. der Spatzengasse)Es besteht im 25-Stadtbezirk bereits eine Aindorferstr.
6Angerweg30
38
2
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Alte WegbezeichnungVerb. Str. zw. Amselweg u. Spstzengasse (westl. Parallelstresse der Hofanserstr.)Es besteht im 25.Bezirk eine Valpichlerstraße
7Zehntfeldstraße30
235
2
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Alter Flurname der dortigen GegendVerb. Str. zw. Hechtseestr. und Hofmarkstr.Ees besteht im 22.Bezirk eine Marktstraße
8Birkensteiner Straße30
0
2
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Verbindung Strasse zwischen Hallthurmer Strasse und Äusserer BalanstraßeEs besteht im 6. Bezirk eine Richard-Wagner-Str.
9Woferlstraße30
38
2
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Nach einem alten HausnamenBirkensteiner Strasse und Äusserer Rosenheimer Str. (in der Nähe des früheren Burgfriedens)Metzstr. im 14. u. 15. Bezirk
10Adilohstraße30
235
2
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Adiloh, erster namentlich bezeugt er Leutpriester zu Perlach, Teilnehmer an der Preisinger Synode von 1180Verb. Strasse zw. Birkensteiner Strasse und äusserer Rosenheimer Str.(südl. Parellelstr. der Woferlstr.)Von hier aus kann der Giesinger Bahnhof nur auf Umwegen erreicht werden
11Sandgrubenweg30
235
2
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Alte WegbezeichnungQuerstrasse der Äusseren Rosenheimer Strasse nach. Westen (südl.Parallelstrasse der Adilonstr.)Sandstr. im 8. Bezirk
12Peralohstraße30
235
2
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Peraloh, Ende des 8. Jahrhunderts nachweisbare Bezeichnung für PerlachQuerstrasse der äusseren Rosenheimer Strasse nach Westen (südl. Parallelstrasse des Sandgrubenweges). Gegenüber der Schmidbauerstr.Es wurde angeblich bereits ein Umbenennungsheschluss des früheren Gemeinderates gefasst
13Hochäckerstraße30
235
3
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Nach den in der Umgebung Perlachs vorhandenen HochäckernVerb. Strasse zw. Äusserer Balanstrasse und Äuss. Rosenheimer Str. über die Birkensteiner Str. und Unterhaehinger StrasseJosefstr.im 7.Bezirk
14Bodenschneidstraße30
38
3
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Berg bei SchlierseeQuerstrasse der Birkensteiner Strasse nach Westen (nördl. Parallelstr. der Hochäckerstr. )Abtstr. im 27.Bezirk
15Bärenwaldstraße30
38
3
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Verschiedene Auslegungen deuten Peraloh als BärenwaldVerb. Strasse zwischen Wofarlstraße und AdilohstraßeSiegfriedstrasse im 22.Bezirk
16Kleinfeldstraße17
263
3
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Älter Flurname der dortigen GegendQuerstr. der Äuss. Balanstr., südl. der Kreuzung Birken steiner Strasse und Äuss. Balanstr.Gartenstr. in 27.Bezirk
17Landrichterstraße17
33
3
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Nach dem Volksglauben soll sich in Perlach eine Gerichtsstätte des Landrichters Spiegel von Wolfratshausen befunden habenVerb.Strasse zw. Fasangartenstr. u. Grenzstr. (westi. Parallelstrasse der Kiosmüllerstr. beim Fasangarten)Steinhäuser Str.im 29. Bezirk
18Kapellenfeldstraße17
263
3
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Alter Flurname der dortigen GegendQuerstraße der Fasangartenstaße bis zum Burgfrieden (östlich Parallelstrasse der Äusseren Balanstraße)Huberstraße im 25.Bezirk
19Hofmarkstraße30
235
3
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Nach der alten dörflichen Gutsbezeichnung "Hofmark"Verb. Strasse zw. Zehntfeldstr. und Äusserer Rosenheimer Str. über die HolzwiesenstraßeTruderinger Strasse im 14.Bezirk
20Neusönnerstraße32
89
4
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Sebald Neusönner, kurfürstl. Hofkammerrat, war Eigentümer des 1697 zu einem gefreiten adeligen Sitz erhobenen Schlossgutes PerlachVerb. Strasse zw. Senntfeldstr. und Hofmarkstr.(bei der früheren Gemeindegrenze)Steinheilstrasse im 6, Bezirk
21Holzwiesenstraße30
235
4
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Alter Flurname der dortigen Gegendöstl. Querstr. der Hofmarkstr. (nördl. Parallelstr.der Klosterstr.)Obermeierstr. im 13. Bezirk
22St.-Koloman-Straße30
235
4
17.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

St. Koloman ist ein Nebenheiliger der Perlacher PfarrkircheQuerstr. der Hofmarkstr. in Richtung auf den Pfanzeltpl.Kirchenstr. im 14. Bezirk
23Klosterstraße30
235
4
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)
26.5.1936
Umbenennung
Perlach war bis 915 Eigentum des Klosters TegernseeVerb. Strasse zw. Pfanzeltpl. und Daxenzipfelstr. (nördl. Parallelstrasse der Putzbrunner Str.)Schulstr. im 21.Bezirk
24Daxenzipfelstraße30
235
4
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Alter Flurname der dortigen GegendQuerstr. des Rotenwegl über die Kllosterstr. in nordösl. Richtung auf den sog. DaxenzipfelVerwechslung mit der im 28.Bez. bestehenden Daxetstr.
25Hieselschneiderweg30
235
4
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Alte WegbezeichnungQuerstr. der Daxenzipfelstr. nach Osten (östl.Fortsetzung der Klosterstrasse)In einer Grossstadt, die mehrere Friedhöfe hat, ist die Bezeichnung Friedhofstr. ungeeignet
26Königsfeldstraße30
235
4
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Graf Theodor Königsfeld, Eigentümer des Schlossgutes zu Perlach, erhält 1777 ein päpstl. Indult, in seiner Schlosskapelle zu Perlach die hl. Messe zelebrieren zu lassenVerb. Strasse zw. Hieselschneiderweg und Putzbrunner Str.Friedenstr. im 14./15.Bezirk
27Rotenwegl30
235
5
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Alte WegbezeichnungVerb. Strasse zw. Klosterstr. und Äuss. Rosenheimer Str.über die Lorenz -u.Wolframstrasse nach. SüdenSpitzwegstr. im 19.Bezirk
28Schneckestraße30
235
5
14.8.1930
Erstnennung

Nach dem Edelgeschlecht der Snekke, Schnecke die in Perlach begütert warenVerb. Strasse zw. Sebastian-Bauer-Strasse und der Äuss. Rosenheimer StrassePrinzregenten- Strasse im 13. Bezirk und Luitpoldstr. im 6. Bezirk
29Berghamer Straße30
52
5
14.8.1930
Erstnennung

Bergham, alte Nachbarsiedlung von PerlachSüdl. Querstr. der Äuss. Rosenheimer Str.bis zur Stadtgrenze (südl.Fortsetzung des Rotenwegl)Rotwandstr. im 17.Bezirk
30Winninger Straße30
235
5
14.8.1930
Erstnennung

Winning, alte Nachbarsiedlung von PerlachÖstl. Querstr. der Unterberger Strasse zw. Schneckestr. u. StadtgrenzeWendeisteinstr. im 17.Bezirk
31Fauststraße32
65
5
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Faust, der .Held des deutschen Volksbuches u. d. Goetheschen TragödieStrasse an der Stadtgrenze gegen Trudering in südöstl. RichtungUm Verwechslungen zu vermeiden, da es eine Truderinger Strasse wie auch eine Grenzstrasse gibt
32Hippelstraße32
65
5
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Theodor von Hippel, (1741-1790). humorvoller und sentimentaler ErzählerWestl. Querstr. der Gänselieselstr. (südl. gleichlaufend mit der Fauststr.)Waldstr. im 14. Bezirk
33Rotkäppchenstraße30
49
5
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Bekannte MärchengestaltVerb. Strasse zw. Äusserer Rosenheimer Str. bei der Heidestr. und Eulenspiegelstr. nördl. der StadtgrenzeRupprechtstr. im 21.Bezirk
35Eulenspiegelstraße30
49
5
14.8.1930
Erstnennung

Bekannte SagengestaltVerb. Strasse zw. Putzbrunner Str. und RotkäppchenstrasseWittelsbacherstrasse im 11. Bezirk
34Koboldstraße30
49
6
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Bezeichnung für zwergenhafte Hausgeister des deutschen MärchensNördl. u. südl. Querstr. der Rotkäppchenstr.Zeppelinstr.in 16. Bezirk
36Waldperlacher Straße30
49
6
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Nach der Siedlung WaldperlachÖstl. Querstr. der Eulenspiegelstr. z. BurgfriedenAus sprachlichen Gründen
37Rübezahlstraße30
49
6
14.8.1930
Erstnennung

Bekannte MärchengestaltÖstl. Querstr. der Eulenspiegelstr. zum Burgfrieden (südl. gleichlaufend mit der Waldperlacher Strasse)Finkenstr. im 5. Bezirk
38Frau-Holle-Straße30
49
6
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Bekannte MärchengestaltVerb. Strasse zw. Eulenspiegelstr. und WaldheimstrssseHohenzollernstr, im 22. und 26. Bezirk
39Schneewittchenstraße30
49
6
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Bekannte MärchengestaltVerb.Strasse zw. Eulenspiegelstr. und Waldheimstr. südl. gleichlaufend mit der Frau-Holle-Str.Rupprechtstr. im 21.Bezirk
40Erlkönigstraße30
49
6
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Bekannte Märchengestalt (Goethes Ballade ’’Der Erlkönig" )Verb.Strasse zw. Frau-Holle-Str. und Schneewittchenstr. östl. gleichlaufend mit der EulenspiegelstrasseWilhelmstr und Kaiserstr. im 22.Bezirk
41Däumlingstraße30
49
6
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Bekannte MärchengestaltVerb. Strasse zw. Frau-Holle-Str. und Schneewittchenstr. (östl. gleichlaufend mit der Erlkönigstrasse)Prinzregentenstrasse im 13. Bezirk
42Isegrimstraße30
49
7
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Märchenname für WolfVerb. Strasse zw. Waldperlacher Stresse und SchneewittchenstrasseArnulfstr. im 8., 9. und 20. Bezirk
43Aschenbrödelstraße30
49
7
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Bekannte MärchengestaltVerb.Strasse zw. Frau-Holle-Str. und Schneewitt- chenstr.(östl. gleichlaufend mit der Ise- grimstr.)Herzog-Heinrich-Str. im 9. Bezirk
44Heinzelmännchenstraße30
49
7
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Bekannte MärchengestaltVerb. Strasse zw. Waldperlacher Strasse und Waldheimstr.Leopoldstr. im 22. Bezirk
45Robinsonstraße30
49
7
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Hauptgestalt in der gleichnamigen ErzählungSüdl. Querstr. der Rübezahlstr. zum BurgfriedenFranzstr.im 22.Bezirk
46Gänselieselstraße30
49
7
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Bekannte MärchengestaltSüdl. Querstr.der Fauststr. über die Putzbrunner Strasse zum Burgfrieden, östl. gleichlaufend mit der Heinzelmännchenstr.Bauunternehmer Otto Rieger, der noch in München lebt
47Rumpelstilzchenstraße30
49
7
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Bekannte MärchengestaltSüdl. Querstr. der Rübezahlstr. zum Burgfrieden, zw. Gänselieselstr. und Stollstr.Hirschstr. im 28.Bezirk
48Anzlgutstraße30
38
7
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Das dem Heiliggeist-Spital zu München gehörige Anzlgut hatte bis 1717 freistiftsweise die Familie Kolbinger inne.Verb. Str .zw. Berger-Kreuz-Str. und Hofangerstr. südl. gleichlaufend mit der Ballaufstr.Verwechslung mit Hagener Strasse im 25. Bez. und Hackenstr. im 3. Bezirk
49Lukasstraße30
38
8
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Nach dem alten oberbayerischer Bauerngeschlecht der LukasWestl. Querstr. der Berger-Kreuz-StrasseVerwechslung mit Skellstr. im 14. Stadtbezirk
50Redlingerplatz30
38
8
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Benannt nach einer SchwedengeiselPlatz zw. Redlinger- und Madelsederstr.Wegen Verwechslung mit der in 22.Bezirk bestehenden Schwedenstrasse
51Kasperlmühlstraße30
52
8
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Nach dem Kindererholungsheim der Stadt München im MangfalltalVerb. Strasse zw. Putzbrunner Str. und Lorenzstr. (östl.Parallelstresse der Blankstr.)Eine gleichnamige Strasse gibt es bereits in Freimann. Die Oberpostdirektion wünscht daher Umbenennung
0Kramerstrasse16
0
9


14.8.1930
Aufhebung
0Heugassenstrasse30
0
9


14.8.1930
Aufhebung
0Emeranstrasse30
0
9


14.8.1930
Aufhebung
0Eckenerstrasse30
0
9


14.8.1930
Aufhebung
1Auerspitzstraße17
263
10
14.8.1930
Eingemeindung

Nach einem älteren Aufforstungsverzeichnis handelt es sich um einen vom Volksmund geschaffenen NamenSüdöstl. Querstr. der Fasangartenstr. (östl. Parallelstrasse der Kapellenfeldstrasse)
2Äußere Balanstraße17
235
10
14.8.1930
Eingemeindung

Fortsetzung der Münchener Balanstr. bis zum Burgfrieden über die Hochäckerstr Siedler- und Fasangartenstrasse
3Berger-Kreuz-Straße30
38
10
14.8.1930
Eingemeindung

Feldweg nach Berg am Laim, auf dem man früher mit dem Kreuz ging (Volksbrauch in der sog. Bittwoche vor Christi Himmelfahrt)Verb.Strasse zw. Hechtseestrasse und Hofangerstrasse über die Ballaufstr. und Am Bach
4Schmidbauerstraße30
235
10
14.8.1930
Eingemeindung

Benannt nach dem noch tätigen Perlacher Arzt Dr. SchmidbauerVerb. Strasse zw. Äuss. Rosenheimer Str. und Pfanzeltpl. über die Ziegler-und Hofangerstr.
5Fasangartenstraße17
33
10
14.8.1930
Eingemeindung

Führt in Richtung der Siedlung FasangartenVerb. Strasse zw. Sebastian-Bauer-Str, und der Stadtgrenze über die Unterhachinger Str. und Äuss. Balanstrasse in südwestl. Richtung
6Feichtstraße30
52
10
14.8.1930
Eingemeindung

Nach älteren Grundbucheinträgen auch Feuchtweg benannt, alter Flur- u. HausnameSüdl. Querstr. der Zehntfeldstrasse (östl.Parallelstr. der Hofangerstr.)
7Friedrich-Ebert-Straße30
235
10
14.8.1930
Eingemeindung

Fritz Ebert,erster Reichspräsident, geboren .4 Februar 1871 zu Heidelberg, gest. 28. Februar 1925 zu BerlinSüdl. Querstr. der Äuss. Rosenheimer Str. zwischen Berghamer Str. u. Heidestr.
8Grenzstraße17
263
11
14.8.1930
Eingemeindung

Westl. Querstr. der verlängerten Äuss. Balanstr. zum Fasangarten längs der Burgfriedensgrenze
9Hechtseestraße30
38
11
14.8.1930
Eingemeindung

Hechtsee bei Kufstein
10Heidestraße30
52
11
14.8.1930
Eingemeindung

Nach der Perlacher HeideVerb. Strasse zw. Putzbrunner Str. und der Stadtgrenze in südl. Richtung über die Lorenzstr. und Äuss. Rosenheimer Str.
11Hofangerstraße30
235
11
14.8.1930
Eingemeindung

Hofanger, alte Flurbezeichnung der dortigen GegendVerb. Strasse zw. St.-Michael-Str. und Schmidbauerstrasse
12Hochfellnstraße31
259
11
14.8.1920
Eingemeindung

Siehe HochfellnstrasseFortsetzung der Münchener Hochfellnstr. bis zur Zehntfeldstr.
13Hochgernstraße31
259
11
14.8.1930
Eingemeindung

14Iblherstraße30
52
11
14.10.1930
Eingemeindung

Max Iblherr, Hauptlehrer a. D. in Perlach, der dort fast drei Jahrzehnte tätig war und früher auch die Geschäfte des Gemeindeschreibers geführt hatVerb. Strasse zw. Blank- und Kasperlmühlstr. (südl.Parallelstr. der Putzbrunner Str.)
15Jägerkampstraße31
0
11
14.8.1930
Eingemeindung

Siehe JägerkampstrasseFortsetzung der Münchener Jägerkampstr. bis zur Zehntfeldstr.
16Kampenwandstraße31
259
11
14.8.1930
Eingemeindung

Siehe Kampenwand- strasseFortsetzung d.Münchener Kampenwandstr. bis zur Zehntfeldstr.
17Kiesmüllerstraße17
263
11
14.8.1930
Eingemeindung

Nach dem 1.Bewohner des sog. Fasangartenviertels in PerlachVerb. Strasse zw. Fasangartenstrasse und Grenzstr.
18Ballaufstraße30
38
12
14.8.1930
Eingemeindung

Nach der Familie BallaufVerb. Strasse zw. Berger-Kreuz-Str. und Hofangerstr.
19Lorenzstraße30
235
12
14.8.1930
Eingemeindung

Nach dem Landwirt Lorenz Huber in Perlach, der nach örtlichem Sprachgebrauch nur mit dem Vornamen genannt wurdeVer. Strasse zw. Äuss. Rosenheimer Str. und Heidestr.
20Madelsederstraße30
38
12
14.8.1930
Eingemeindung

Benannt nach einer SchwedengeiselVerb. Strasse zw. Hechtseestr. und Ballaufstr. (östl. Parallelste der Berger-Kreuz-Str.)
21Michaeliburgstraße31
259
12
14.8.1930
Eingemeindung

Siehe Michaeliburgstr.Fortsetzung der Münchener Miohaeliburgstr. bis zur Zehntfeldstr.
22Pfanzeltplatz30
235
12
14.8.1930
Eingemeindung

Geistlicher Rat und Distriktsschulinspektor Martin Pfanzelt, ein Wohltäter der Gemeinde PerlachPlatz an der Äusseren Rosenheimer Straße bei der Perlacher Kirche
23Plankstraße30
0
12
14.8.1930
Erstnennung

Nach einem alten Perlacher BauerngeschlechtVerb. Str. zw, Putzbrunner Str. und Lorenzstr. (westl. Parallelstr »der Kasperlmühistr.)
24Putzbrunner Straße30
49
12
14.8.1930
Eingemeindung

Nach der Ortschaft PutzbrunnVerb. Strasse zw. Äuss. Rosenheimer Str. und der Stadtgrenze in östl. Richtung
25Äußere Rosenheimer Straße30
0
12
14.8.1930
Erstnennung

Siehe Rosenheimer StrasseFortsetzung der Münchener Rosenheimer Str.in südöstl Richtung zur Stadtgrenze
26Redlingerstraße30
38
12
14.8.1930
Eingemeindung

Benannt nach einer SchwedengeiselVerb. Strasse zw. Hechtseestr» und Ballaufstr. östl. Parallelstr. der Madelsedarstr,)
27Seebauerstraße30
38
12
14.8.1930
Eingemeindung

Nach dem Gärtnereibesitzer August Seebauer,der einen Teil des Grundes für diese Strasse abgetreten hatVerb. Strasse zw .Äuss. Rosenheimer Str.und Hofangerstr. über die Zieglerstr.
28Sebastian-Bauer-Straße30
235
12
14.8.1930
Eingemeindung

Nach dem letzten Bürgermeister von Perlach, Seb. Bauer, geb. 11.VI.1860 zu Perlach, gest. 12.V.1930 zu MünchenVerb. Strasse zw. Äuss, Rosenheimer Str. und Unterbiberger Str. bis zur Einmündung der Schneckestr.
29Seemüllerstraße17
263
12
14.8.1930
Eingemeindung

Nach dem Baumeister Seemüller, der den Grund zu dieser Strasse abgetreten hatVerb.Strasse zw. Fasangartenstr. und Grenzstr. (östl. Parallelst. der Kiesmüllerstr.)
30Siedlerstraße30
252
12
14.8.1930
Eingemeindung

Verb. Strasse zw. Äuss. Balanstr. und Birkensteiner Str. (südl.Parallelstrasse zur Hochäckerstr.)
31Stollstraße30
49
12
14.8.1930
Eingemeindung

Nach dem ersten Siedler, der sich hier ein Eigenheim bauteSüdl. Querstr, der Rübezahlstrasse zur Stadtgrenze. An der Grenze der Steuergemeinde Putzbrunn
32Unterbiberger Straße30
235
12
14.8.1930
Eingemeindung

Nach dem Kirchdorf UnterbibergSüdl. Querstr.der Schneckestrasse bis zur Stadtgrenze
33Unterhachinger Straße30
235
12
14.8.1930
Eingemeindung

Nach dem Pfarrdorf UnterhachingSüdl. Querstr. der Äuss. Rosenheimer Str. bls zur Stadtgrenze über die Hochäcker- u. Fasangartenstr.
34Waldheimstraße30
0
12
14.8.1930
Eingemeindung

Nach dem Waldheim der Vereinigung ehemaliger Angehöriger des Infanterie-Leibregiments benanntSüdl. Querstr. der Waldperlacher Str.bis zur Stadtgrenze
35Wolframstraße30
235
12
14.8.1928
Eingemeindung

Nach einem alten Perlacher Geschl. das auch einen Bürgermeister stellteVerb. Str. zw. Äuss. Rosenheimer St. und Rotenweg
36Zieglerstraße30
38
12
14.8.1930
Eingemeindung

Nach einem früher in Perlach begüterten Freiherrn von Ziegler, einem Wohltäter der Gemeinde.Nordwestl. Querstr. der Schmidbauerstr. über die Seebauerstr. hinaus bis zur ehemaligen Stadtgrenze
14Rotenwegl30
235
14
14.8.1930
Eingemeindung (Umb.)

Alte WegbezeichnungVerb. Strasse zw. Klosterstr. und Äuss. Rosenheimer Str.über die Lorenz -u.Wolframstrasse nach. SüdenSpitzwegstr. im 19.Bezirk