Maria-Theresia-Straße in München Au-Haidhausen
 

Münchner Straßenverzeichnis


Königin Maria Theresia Henriette Dorothea von Baye
Königin Maria Theresia Henriette Dorothea von Baye
Bildrechte: Gemeinfrei (Wikipedia 2017)

Marie Therese Henriette Dorothea, auch Maria Theresia (* 2. Juli 1849 in Brünn; † 3. Februar 1919 auf Schloss Wildenwart/Chiemgau) war Erzherzogin von Österreich-Este, Prinzessin von Modena und von 1913 bis 1918 die letzte Königin von Bayern.

Marie Therese stammte als einziges Kind aus der am 4. Oktober 1847 geschlossenen Ehe von Erzherzog Ferdinand von Österreich-Este, Prinz von Modena (1821–1849), und Erzherzogin Elisabeth Franziska Maria von Österreich (1831–1903). Marie Therese verlor ihren Vater im Dezember 1849, vier Monate nach ihrer Geburt, als er einer Typhusepidemie zum Opfer fiel. 1854 vermählte sich ihre Mutter ein zweites Mal mit Erzherzog Karl Ferdinand von Österreich (1818–1874). Aus der Ehe gingen sechs Kinder hervor: Franz-Joseph (*/† 1855), Friedrich, Maria Christina, Karl Stephan, Eugen und Maria Eleonora (*/† 1864).

Marie Therese war eine Nachfahrin der Stuarts. Sie wurde deshalb von den Jakobiten nach dem Tode ihres Onkels Franz V. als Inhaberin des englischen Thrones angesehen und von ihnen als Mary III., Königin von England, Schottland, Irland und Frankreich bezeichnet. Sie hat diesen Titel jedoch niemals öffentlich beansprucht. Ihre Position als Erbin des Hauses Stuart ging an ihren Sohn Rupprecht von Bayern (Robert I. und IV.) über.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Marie_Therese_von_Österreich-Este_(1849–1919) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

| | | |

Straßenname Maria-Theresia-Straße
Benennung um 1880 Erstnennung
Plz 81675
Stadtbezirk 5. Au-Haidhausen | Maximilianeum
RubrikPersonen
Gruppe Wittelsbacher  
Lat/Lng 48.13701 - 11.59671   
Straßenlänge 0.592 km
Person Königin Maria Theresia Henriette Dorothea von Baye
geboren 2.7.1849 [Brünn]
gestorben 3.2.1919 [Schloss Wildenwart/Chiemgau)]
Gruppe Wittelsbacher  
Nation Österreich
Konfession katholisch
GND 119072831
Leben

Marie Therese Henriette Dorothea, auch Maria Theresia (* 2. Juli 1849 in Brünn; † 3. Februar 1919 auf Schloss Wildenwart/Chiemgau) war Erzherzogin von Österreich-Este, Prinzessin von Modena und von 1913 bis 1918 die letzte Königin von Bayern.

Marie Therese stammte als einziges Kind aus der am 4. Oktober 1847 geschlossenen Ehe von Erzherzog Ferdinand von Österreich-Este, Prinz von Modena (1821–1849), und Erzherzogin Elisabeth Franziska Maria von Österreich (1831–1903). Marie Therese verlor ihren Vater im Dezember 1849, vier Monate nach ihrer Geburt, als er einer Typhusepidemie zum Opfer fiel. 1854 vermählte sich ihre Mutter ein zweites Mal mit Erzherzog Karl Ferdinand von Österreich (1818–1874). Aus der Ehe gingen sechs Kinder hervor: Franz-Joseph (*/† 1855), Friedrich, Maria Christina, Karl Stephan, Eugen und Maria Eleonora (*/† 1864).

Marie Therese war eine Nachfahrin der Stuarts. Sie wurde deshalb von den Jakobiten nach dem Tode ihres Onkels Franz V. als Inhaberin des englischen Thrones angesehen und von ihnen als Mary III., Königin von England, Schottland, Irland und Frankreich bezeichnet. Sie hat diesen Titel jedoch niemals öffentlich beansprucht. Ihre Position als Erbin des Hauses Stuart ging an ihren Sohn Rupprecht von Bayern (Robert I. und IV.) über.

Grabstätte
Grabstätte
Gruft Frauenkirche

Bavarikon Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek
1894 Rambaldi  
405. Maria-Theresiastraße. Beginnt am nördlichen Ende der Stell- und an der Ecke der Langerstraße in Haidhausen, zieht sich an der Ostseite der Anlagen in der Richtung gegen Bogenhausen, kreuzt die äußere Prinzregentenstraße und endet in der Nähe des Stiftes Neuberghausen. Zur Ehrung Ihrer Kgl. Hoheit der Prinzessin Maria Theresia Henriette Dorothea, Erzherzogin von Osterreich-Este, kgl. Prinzessin von Ungarn und Böhmen, Gemahlin Sr. k. Hoheit des Prinzen Ludwig von Bayern, geb. den 2. Juli 1849, vermählt den 20. Febr. 1868.
1943 Adressbuch  
Maria Theresia, Königin von Bayern, geb. Erzherzogin vpn Österreich-Este, * 2.7.1849 Brünn, † 3.2.1919 Wildenwart bei Prien.

Beginnt an der Ecke der Skell- und Langerstraße, zeiht durch die Maximiliananlagen entlang, kreuzt die Äußere Prinzregentenstraße und endet bei der Höchlstraße nächst dem Stift Neuberghausen (Bogenhausen).

1965 Baureferat  
Maria-Theresia -Straße: Prinzessin Maria Theresia Henriette Dorothee (1849-1919), Erzherzogin von Osterreich-Este, Prinzessin von Ungarn und Böhmen, Gemahl in König Ludwigs III. von Bayern. *um 1880

Literatur

Königin Maria Theresia Henriette Dorothea von Baye , Das Hildebrandhaus in München   Königin Maria Theresia Henriette Dorothea von Baye , Das Hildebrandhaus   Königin Maria Theresia Henriette Dorothea von Baye , Adolf von Hildebrand und seine Welt   Königin Maria Theresia Henriette Dorothea von Baye , Adolf von Hildebrand   Königin Maria Theresia Henriette Dorothea von Baye , Freunde der Monacensia e.V. - Jahrbuch 2010   Königin Maria Theresia Henriette Dorothea von Baye , Freunde der Monacensia e.V. - Jahrbuch 2009   Königin Maria Theresia Henriette Dorothea von Baye , Zwischen Welten   
StraßeNameArchitektBaustilJahr
Maria-Theresia-Straße 1MietshausHäusler Max, Stürmer Robert, Barbist Alois Neurenaissance1876
Maria-Theresia-Straße 1WohnhausHäusler Max spätklassizistisch1877
Maria-Theresia-Straße 2Eckhausdeutsche Renaissance1904
Maria-Theresia-Straße 3WohnhausNeumann MaxNeurenaissance1889
Maria-Theresia-Straße 4PrivatvillaHeilmann und Littmannitalienische Renaissance1896
Maria-Theresia-Straße 5VillaKultsch Richard barockisierend1921
Maria-Theresia-Straße 11Malerische VillaRöntgen Wilhelm Conraddeutsche Renaissance1896
Maria-Theresia-Straße 12Villadeutsche Renaissance1890
Maria-Theresia-Straße 13Villadeutsche Renaissance1890
Maria-Theresia-Straße 14GartentorNeubarock1896
Maria-Theresia-Straße 16Palastartige VillaLudwig Gustav neuklassizistisch1921
Maria-Theresia-Straße 17VillaSchulze M.neubarock1894
Maria-Theresia-Straße 18Villaneuklassizistisch
Maria-Theresia-Straße 19Malerische VillaNeurenaissance
Maria-Theresia-Straße 20Joseph-Ruederer-Gedächtnis-BrunnenRuederer Joseph, Beyrer Eduard 1908
Maria-Theresia-Straße 20VillaZiebland AdolfNeurenaissance1893
Maria-Theresia-Straße 21VillaSchaffner und AlbertJugendstil1908
Maria-Theresia-Straße 22VillaJugendstil
Maria-Theresia-Straße 23Hildebrandhaus
Maria-Theresia-Straße 26VillaBecker Benno, Troost Paul Ludwig1903
Maria-Theresia-Straße 27VillaDülfer MartinJugendstil1897
Maria-Theresia-Straße 28Bayerisches Apothekerhausneubarock1900
Maria-Theresia-Straße 30VillaSattler Carlneubarock1922
StraßeNameArtJahrBild
Maria-Theresia-Straße 11Wilhelm Conrad RöntgenGedenktafel
StraßeNamevonbis
Maria-Theresia-Straße 11Röntgen Wilhelm Conrad19191923
Maria-Theresia-Straße 22Bassermann-Jordan Ernst von19071932
Maria-Theresia-Straße 23Hildebrand Adolf von18981921
Maria-Theresia-Straße 23Nida-Rümelin Rolf19451969
Maria-Theresia-Straße 23Nida-Rümelin Wilhelm19411945
Maria-Theresia-Straße 24Steyrer Klemens
Maria-Theresia-Straße 24Steyrer Fritz
Maria-Theresia-Straße 25Possart Ernst von
Maria-Theresia-Straße 25Knappertsbusch Hans
Maria-Theresia-Straße 26Becker Benno1938
Maria-Theresia-Straße 27Bechtolsheim Clemens von
Maria-Theresia-Straße 28Aufhäuser (Familie)
Maria-Theresia-Straße 28Ruderer Joseph1907
Maria-Theresia-Straße 28Ruederer Joseph
Maria-Theresia-Straße 30Röchling (Familie)
Wikipedia Google Maps


Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler