Münchner Straßenverzeichnis

   Andréestraße          

Andreas Andrä, 1736-1807, kurfürftlicher bayerischer Hofkammerrat, verdient um die Selbständigkeit Bayerns zur Zeit des Kurfürsten Karl Theodor

Quelle: Stadt München

| | |

Straßenname Andréestraße
Zusatztafel

Andreas Andrèe )1736-1807),
Hofkammerrat
der baxyerischen Herzogin Maria Anna;
gehörte zu den Patrioten,
die 1785 die Abtreteung Bayern
an Österreich verhinderten

Benennung 4.1.1900 Erstnennung
Plz 80634
Stadtbezirk 9. Neuhausen-Nymphenburg | Neuhausen
RubrikPersonen
Kategorie Kammerrat  Freimaurer  
Lat/Lng 48.1511206 - 11.5297727   
Straßenlänge 0.216 km
Person Andreas Andrée
geboren 1737
gestorben 1807
Kategorie Kammerrat  Freimaurer  
Leben Andreas Andrä, 1736-1807, kurfürftlicher bayerischer Hofkammerrat, verdient um die Selbständigkeit Bayerns zur Zeit des Kurfürsten Karl Theodor
Bavarikon Deutsche Biografie
Benennung 4.1.1900 Erstnennung
Offiziell Andreas Andrä, 1736-1807, kurfürftlicher bayerischer Hofkammerrat, verdient um die Selbständigkeit Bayerns zur Zeit des Kurfürsten Karl Theodor
1943 Adressbuch  
Andreas Andreé, 1736–1807, kurfürstlicher bayerischer Hofkammerrat, verdient um die Selbstständigkeit Bayerns zur Zeit des Kurfürsten Karl Theodor.

Verbindet in Neuhausen die Wendl-Dietrich-Straße mit der Schluderstraße.

1965 Baureferat  
Andreestraße: Andreas Andree (1736-1807), Kurfürstl. Kammerrat, erwarb sich Verdienste um die Selbständigkeit Bayerns z. Z. des Kurfürsten Karl Theodor. *1900
DatumQuelleA
01.01.1900Verzeichnis der zu benennenden Straßen und Plätze
welche laut Ministerialentschließeung vom 4. Januar 1900 mit Wirkung vom 1. Januar 1900 die Allerhöchste Genehmigung erhalten haben
DE-1992-STRA-28-1-1 Alphabetisches Straßennamenverzeichnis mit Angaben über Entstehung und Bedeutung 1894 - 1916
Google Maps

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler