Münchner Straßenverzeichnis

* vor 430

   Aldringenstraße          

Johann Graf von Aldringen in Chroniken oft General Altringer (* 10. Dezember 1588 in Luxemburg; † 22. Juli 1634 in Landshut) war während des Dreißigjährigen Krieges ein kaiserlicher Feldmarschall in Diensten der Katholischen Liga. Er war an der Verschwörung gegen Albrecht von Wallenstein beteiligt.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Johann_von_Aldringen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

3D | Umgebungskarte | Pdf

Straßenname Aldringenstraße
Benennung 1906 Erstnennung
Plz 80639
Stadtbezirk 9. Neuhausen-Nymphenburg | Neuhausen
Kategorie Personen Militär  General  
Lat/Lng 48.155458 - 11.5304583   
Person Aldringen Johann von (10.12.1588 [Luxemburg] - 22.7.1634 [Landshut])
Konfession katholisch
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Google Maps
StraßeNameArchitektBaustilJahr
Aldringenstraße 2MietshausFendt Karl Jugendstil1910
Aldringenstraße 2Niedriges Rückgebäude1900
Aldringenstraße 4MietshausFendt Karl Jugendstil1910
Aldringenstraße 7MietshausJugendstil1900
Aldringenstraße 10MietshausJugendstil
Aldringenstraße 12MietshausJugendstil
Aldringenstraße 13MietshausJugendstil

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler

Navigation