Münchner Straßenverzeichnis

   Alpenplatz          

  Alpen

Bildrechte: Gemeinfrei (Wikipedia 2018)

Die Alpen sind das höchste Gebirge im Inneren Europas. Es erstreckt sich in einem 1200 Kilometer langen und zwischen 150 und 250 Kilometer breiten Bogen vom Ligurischen Meer bis zum Pannonischen Becken.

Die gesamte Alpenregion nimmt eine Fläche von etwa 200.000 Quadratkilometern ein.[2] Sie dehnt sich etwa 750 km von West nach Ost und ca. 400 km von Süd nach Nord aus und wird vom Rhonetal, dem Schweizer Mittelland, dem Oberlauf der Donau, der Kleinen Ungarischen Tiefebene, der Po-Ebene und dem Golf von Genua umgrenzt.

Quelle: Wikipedia

3D | Umgebungskarte | Pdf

Straßenname Alpenplatz
Beschluß 1898 Erstnennung
Plz 81541
Stadtbezirk 17. Obergiesing-Fasangarten | Obergiesing
Straßenlänge 0 km
Kategorie Geografie Landschaft  Berg  
Suchen Alpen
Lat/Lng 48.1184174 - 11.5812018 
Wikipedia

Alpenplatz.

Zwei der ihn begrenzenden Straßen gestatten einen Ausblick nach den bayerischen Alpen. Er wird seit 3. Aug. 1876, resp. 1. Jan. 1877 so genannt.

Adressbuch von München - Die Straßennamen Münchens und ihre Bedeutung (1880)

17. Alpenplatz. Liegt zwischen der Watzmann- und Alpenstraße im nordwestlichen Teile Giesings. Zwei der ihn begrenzenden Straßen gestatten einen Ausblick nach den bayerischen Alpen. Er wird seit 3. August 1876, resp. 1. Januar 1877 so genannt, besonders inbezug darauf, daß in dieser Gegend schon eine Anzahl zusammenhängender Straßen auf das Gebirge bezügliche Namen trägt.

Karl Graf von Rambaldi - Die Münchner Straßennamen und ihre Erklärung (1894)

StraßeNameArchitektBaustilJahr
Alpenplatz 1Mietshausdeutsche Renaissance1900
Alpenplatz 2Mietshausneubarock1900
Alpenplatz 3Mietshausdeutsche Renaissance1902
Alpenplatz 5MietshausJugendstil
StraßeTitelKünstlerArtJahr
AlpenplatzBaumbrunnenWächter Rudolf1988

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler