Münchner Straßenverzeichnis

* vor 270

   Goethestraße          

Goethe Johann Wolfgang von
Johann Wolfgang von Goethe
Bildrechte: Joseph Karl Stieler, Goethe (Stieler 1828), als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Johann Wolfgang von Goethe (* 28. August 1749 in Frankfurt am Main als Johann Wolfgang Goethe; † 22. März 1832 in Weimar), 1782 geadelt, war ein deutscher Dichter und Naturforscher. Er gilt als einer der bedeutendsten Schöpfer deutschsprachiger Dichtung.

Goethes literarisches Werk umfasst Lyrik, Dramen, Epik, autobiografische, kunst- und literaturtheoretische sowie naturwissenschaftliche Schriften. Daneben ist sein umfangreicher Briefwechsel von literarischer Bedeutung. Goethe war Vorbereiter und wichtigster Vertreter des Sturm und Drang. Sein Roman Die Leiden des jungen Werthers machte ihn in Europa berühmt. Selbst Napoleon bat ihn zu einer Audienz anlässlich des Erfurter Fürstenkongresses. Im Bunde mit Schiller und gemeinsam mit Herder und Wieland verkörperte er die Weimarer Klassik. Die Wilhelm-Meister-Romane wurden zu beispielgebenden Vorläufern deutschsprachiger Künstler- und Bildungsromane. Sein Faust errang den Ruf als die bedeutendste Schöpfung der deutschsprachigen Literatur. Im Alter wurde er auch im Ausland als Repräsentant des geistigen Deutschland angesehen.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Johann_Wolfgang_von_Goethe aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

| | | |

Straßenname Goethestraße
Benennung Erstnennung - | 22.6.1933 Eingemeindung (Umb.)
Stadtbezirk 15. Trudering-Riem | Waldtrudering
RubrikPersonen
Kategorie Schriftsteller  
Lat/Lng 48.10665 - 11.70830   
Person Goethe Johann Wolfgang von
geboren 28.2.1749 [Frankfurt am Main]
gestorben 22.3.1832 [Weimar]
Kategorie Schriftsteller  
Nation Deutschland
Konfession evangelisch
GND 118540238
Leben

Johann Wolfgang von Goethe (* 28. August 1749 in Frankfurt am Main als Johann Wolfgang Goethe; † 22. März 1832 in Weimar), 1782 geadelt, war ein deutscher Dichter und Naturforscher. Er gilt als einer der bedeutendsten Schöpfer deutschsprachiger Dichtung.

Goethes literarisches Werk umfasst Lyrik, Dramen, Epik, autobiografische, kunst- und literaturtheoretische sowie naturwissenschaftliche Schriften. Daneben ist sein umfangreicher Briefwechsel von literarischer Bedeutung. Goethe war Vorbereiter und wichtigster Vertreter des Sturm und Drang. Sein Roman Die Leiden des jungen Werthers machte ihn in Europa berühmt. Selbst Napoleon bat ihn zu einer Audienz anlässlich des Erfurter Fürstenkongresses. Im Bunde mit Schiller und gemeinsam mit Herder und Wieland verkörperte er die Weimarer Klassik. Die Wilhelm-Meister-Romane wurden zu beispielgebenden Vorläufern deutschsprachiger Künstler- und Bildungsromane. Sein Faust errang den Ruf als die bedeutendste Schöpfung der deutschsprachigen Literatur. Im Alter wurde er auch im Ausland als Repräsentant des geistigen Deutschland angesehen.

Bavarikon Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek
DatumAltDatumNeu
1933Gorch Fock,Schriftstellername für Johann Kienau, geb. 22.8.1880 auf der Elbinsel Finkenwerder, gefallen am 31.5.1916 in der Seeschlacht bei Skagerrak. Besonders bekannt durch seinen Roman "Seefahrt in Not". Nach ihm benannt d. Ersatzbau des Schulschiffes Niobe.1947Gorch Fock,Schriftstellername für Johann Kienau, geb. 22.8.1880 auf der Elbinsel Finkenwerder, gefallen am 31.5.1916
DE-1992-STRA-40-63
Wikipedia Google Maps Straße vor der Eingmeindung

Straßenbenennungen

Straße von Grund bis Grund
GoethestraßeErstnennung22.6.1933Eingemeindung (Umb.)
Gorch-Fock-Straße22.6.1933Eingemeindung (Umb.)1947Umdeutung
Gorch-Fock-Straße1947Umdeutung

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler

Navigation