Münchner Straßenverzeichnis

   Arnulfstraße          

Arnulf von Bayern
Arnulf von Bayern
Bildrechte: Gemeinfrei (Wikipedia 2018)

Arnulf Prinz von Bayern (* 6. Juli 1852 in München; † 12. November 1907 in Venedig) war ein bayerischer Generaloberst mit dem Rang eines Generalfeldmarschalls.

Die neue Leiberkaserne hieß offiziell „Prinz Arnulf-Kaserne“, im Volksmund jedoch Türkenkaserne, weil sie an der Türkenstraße lag. Er ist Namensgeber der Arnulfstraße in München (die bis 1890 Salzstraße hieß, nach dem Salzhandel, dem München seine Gründung verdankt). Der Obermusikmeister des Infanterie-Leib-Regiments Max Högg widmete ihm einen Marsch, den Prinz-Arnulf-Marsch, der heute noch von Bundeswehr-Musikkorps gespielt wird.

3D | Umgebungskarte | Pdf

Straßenname Arnulfstraße
Stadtbezirk 9. Neuhausen-Nymphenburg | Vinzenzviertel
Kategorie Personen Regimentskommandeur  
Gruppe Wittelsbacher  
Person Arnulf von Bayern
geboren 6.7.1852 [München]
gestorben 12.11.1907 [Venedig]
Nation Deutschland
Konfession katholisch
Wikipedia

Straßenbenennungen

Straße von Grund bis Grund
ArnulfstraßeKein Grund angegeben1.1.1891Eingemeindung (Umb.)
Arnulfstraße4.1.1900Erstnennung

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler

Navigation