Münchner Straßenverzeichnis

   Leonrodstraße          

Nach der alten Adelsfamilie der Leonrod, die eine Reihe von hervorragenden Männern im Zivil- und Militärdienst hervorgebracht.

Quelle: Stadt München

| | | |

Straßenname Leonrodstraße
Zusatztafel

General Karl von Leonrod (1814-1905),
Bischof Franz von Leonrod (1827-1905),
Minister Leopold von Leonrod (1829-1905),
und Major Ludwig von Leonrod (1906-1944),
der als Widerstandskämpfer gegen die NS-Diktatur
hingerichtet wurde

Benennung 1.1.1906 Umbenennung
Plz 80634/80636
Stadtbezirk 9. Neuhausen-Nymphenburg | Neuhausen
Lat/Lng 48.1560316 - 11.5409656   
Benennung 1.1.1906 Umbenennung
Offiziell Nach der alten Adelsfamilie der Leonrod, die eine Reihe von hervorragenden Männern im Zivil- und Militärdienst hervorgebracht.
Bemerkung Bisherige Kasernstraße
DatumQuelleA
01.01.1906Verzeichnis der zu benennenden Straßen und Plätze
im Burgfrieden der Kgl. Haupt- und Residenzstadt München
DE-1992-STRA-34 Straßenbenennungen nach der Lage 1900 - 1913
Google Maps

Straßenbenennungen

Straße von Grund bis Grund
KasernstraßeErstnennung1.1.1906Umbenennung
Leonrodstraße1.1.1906Umbenennung
StraßeNameArchitektBaustilJahr
Leonrodstraße 7MietshausNeurenaissance1891
Leonrodstraße 34MietshausJugendstil1910
Leonrodstraße 36MietshausCatharinus Ludwig Neo-Louis-XVI-Stil1908
Leonrodstraße 38MietshausJugendstil1906
Leonrodstraße 39MietshausJugendstil1910
Leonrodstraße 40MietshausJugendstil1905
Leonrodstraße 41MietshausJugendstil1910
Leonrodstraße 42MietshausSchrank Josef Jugendstil1905
Leonrodstraße 53MietshausNeurenaissance1890
Leonrodstraße 57Kriegsarchiv1927
Leonrodstraße 75Mietshausneubarock1890
Leonrodstraße 79Hotel Hollandhofneubarock1890
Leonrodstraße 83MietshausNeurenaissance
Leonrodstraße 85MietshausNeurenaissance
Leonrodstraße 87MietshausNeurenaissance
Leonrodstraße 91MietshausBarbist Rosadeutsche Renaissance1908
  • 191. Leonrodstraße 71    

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler

Navigation