Münchner Straßenverzeichnis

   Jasminstraße          

  Jasmin

Bildrechte: B.navez, Jasminum polyanthum flowers, CC BY-SA 3.0

Jasminum ist eine Pflanzengattung in der Familie der Ölbaumgewächse (Oleaceae). Zu dieser Gattung gehören einige wichtige Duft- und Zierpflanzen wie der Echte Jasmin oder der Winter-Jasmin.

Es gibt in der Gattung Jasminum sowohl laubwerfende, als auch immergrüne, verholzende Arten. Viele Arten sind Kletterpflanzen (Lianen), es gibt allerdings auch aufrecht wachsende kleine Bäume und Sträucher. Die Stängel der Pflanzen sind oft hart und kantig. Die Laubblätter können sowohl wechselständig wie gegenständig sein, in seltenen Fällen auch quirlständig. Der Blattstiel besitzt meist ein Gelenk. Die Blattspreiten sind einfach, dreiteilig oder unpaarig gefiedert.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Jasminum aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

| | | |

Straßenname Jasminstraße
Benennung 14.4.1932 Eingemeindung (Umb.)
Plz 80939
Stadtbezirk 12. Schwabing-Freimann | Obere Isarau
Kategorie Strauch  
Suchen Jasmin
Lat/Lng 48.18901 - 11.61537   
Benennung 14.4.1932 Eingemeindung (Umb.)
Offiziell Nach des Jasminstrauch
Straßenverlauf Verb. Straße zwischen Leinthalerstraße und der Zinnienstraße (östlich der Freisinger Landstraße).
Bemerkung früher: Anemonenstraße
DatumQuelleA
14.04.1932Straßenbennnungen in Freimann
Beschluß des Stadtrates vom 14.IV.1932
DE-1992-STRA-40-53 Straßenbenennungen 1932 - 0
Referat 7 ->
Wikipedia Google Maps

Straßenbenennungen

Straße von Grund bis Grund
AnemonenstraßeErstnennung14.4.1932Eingemeindung (Umb.)
Jasminstraße14.4.1932Eingemeindung (Umb.)

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler

Navigation