Münchner Straßenverzeichnis

   Agatharieder Straße          

Agatharied ist ein Ortsteil der Gemeinde Hausham im Landkreis Miesbach. Es liegt in einer Höhe von 780 m ü. NN. etwa 60 km südlich von München, drei km nördlich vom Schliersee und elf km östlich des Tegernsees.

Agatharied liegt an der Bahnstrecke Holzkirchen–Schliersee und verfügt dadurch über einen direkten Bahnanschluss nach München (Bayerische Oberlandbahn). Mit dem Auto ist der Ort über die Bundesautobahn 8 erreichbar, Ausfahrt Weyarn oder Irschenberg.

Das Pfarrdorf Agatharied soll bereits im 9. Jahrhundert als Ried bestanden haben und weist damit auf die Rodungstätigkeit dieser Zeit hin. Eine Urkunde von 1215 weist den Namen Riede auf, im 14. Jahrhundert erfolgte die Erwähnung als ... pey sant Agathen Ryed als erster Hinweis auf die Dorfkirche, die der heiligen Agatha geweiht war. Die Kirche entstand in ihrer heutigen Form in der Mitte des 15. Jahrhunderts als Stiftung des 1456 verstorbenen Georg d. J. von Waldeck gleichzeitig mit den Kirchen in Frauenried und Georgenried. Von Waldeck soll in türkischer Gefangenschaft die Kirchenstiftung für den Fall der Heimkehr zu seiner Frau Agathe gelobt haben. Der Ursprung der Kirche liegt aber vermutlich länger zurück. Sie war wahrscheinlich zuvor dem heiligen Jakobus geweiht. Früher befand sich östlich oberhalb des Ortes die Burg Poding.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Agatharied aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

3D | Umgebungskarte | Pdf

Straßenname Agatharieder Straße
Benennung 1925 Erstnennung
Plz 81547
Stadtbezirk 18. Untergiesing - Harlaching | Neuharlaching
Kategorie Geografie Ortschaft  
Suchen Agatharied
Lat/Lng 48.09474 - 11.58452   
Position Ort: Agatharied
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Oberbayern
Geo: 47.7667 - 11.8333
Entfernung; Luftlinie von München 46 km   
Wikipedia Google Maps

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler

Navigation