Münchner Straßenverzeichnis

   Waldsassener Straße          

  Waldsassen

Bildrechte: Gemeinfrei (Wikipedia 2018)

Waldsassen ist eine Stadt im Oberpfälzer Landkreis Tirschenreuth und das kulturelle Zentrum des Oberpfälzer Stiftlands. Sie ist eine von 13 sogenannten leistungsfähigen kreisangehörigen Gemeinden in Bayern.

Die Stadt liegt eingebettet zwischen Kohlwald und Oberpfälzer Wald im Tal der Wondreb. Die tschechische Stadt Cheb (Eger) ist zehn Kilometer von Waldsassen entfernt und über den Grenzübergang Hundsbach-Svatý Kříž (Heiligenkreuz) zu erreichen. Waldsassen ist die nördlichste Stadt der Oberpfalz.

Die Anfänge Waldsassens gehen zurück bis vor das Jahr 1133. Am 1. Oktober holte Markgraf Diepold III. von Vohburg-Cham Mönche aus Volkenroda in Thüringen, um das Kloster Waldsassen zu gründen, vermutlich ausgehend von einer bereits bestehenden Eremiten-Kommunität um einen sonst nicht belegten Gerwig von Volmarstein. Waldsassen entwickelte sich in den nachfolgenden Jahrhunderten zu einem der bedeutendsten Zisterzienserklöster Bayerns. Ab 1214 Reichsabtei, geriet das Kloster im Spätmittelalter unter pfälzische Herrschaft, nachdem es 1465 Pfalzgraf Otto II. von Pfalz-Mosbach-Neumarkt zum Vogt gewählt hatte. 1571 wurde das Kloster vom pfälzischen Kurfürsten im Zuge der Reformation aufgehoben.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Waldsassen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

| | | |

Straßenname Waldsassener Straße
Benennung 5.11.1931 Erstnennung
Plz 81549
Stadtbezirk 17. Obergiesing-Fasangarten | Südgiesing
Kategorie Gemeinde  
Suchen Waldsassen
Lat/Lng 48.08983 - 11.60968   
Geo
OrtWaldsassen
NationDeutschland
BundeslandBayern
RegierungsbezirkOberpfalz
KategorieGemeinde  
Geo50.0042 - 12.3043
EntfernungLuftlinie von München 215 km   
Benennung 5.11.1931 Erstnennung
Offiziell Waldsassen, Stadt i. d. bayer. Ostmark.
Straßenverlauf Verb. Str. zw. Äußere Balanstr. u. Oberviechtacher Straße (nördl. Parallelstr. d. Fasangartenstr.).
Wikipedia Google Maps

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler

Navigation