Münchner Straßenverzeichnis

   Stadeweg          

Hans Stade aus Homburg in Hessen, bereiste in der 1. Hälfte des 16. Jahrh. Brasilien. Er war der Erste, der durch sein berühmtes Reisewerk Brasilien in Europa bekannt machte

Quelle: Stadt München

| | |

Straßenname Stadeweg
Benennung 31.10.1935 Erstnennung
Plz 81929
Stadtbezirk 13. Bogenhausen | Englschalking
RubrikPersonen
Kategorie Forschungsreisender  
Lat/Lng 48.14201 - 11.64127   
Person Stade Hans
geboren [Homburg]
gestorben
Kategorie Forschungsreisender  
Nation Deutschland
Leben Hans Stade aus Homburg in Hessen, bereiste in der 1. Hälfte des 16. Jahrh. Brasilien. Er war der Erste, der durch sein berühmtes Reisewerk Brasilien in Europa bekannt machte
Bavarikon
Benennung 31.10.1935 Erstnennung
Straßenschlüssel 398,399,400
Offiziell Hans Stade aus Homburg in Hessen, bereiste in der 1. Hälfte des 16. Jahrh. Brasilien. Er war der Erste, der durch sein berühmtes Reisewerk Brasilien in Europa bekannt machte
Straßenverlauf Verb. Weg zw. Dominikstr. u. Lüderitzstr., nördl. des Emin-Pascha-Platzes
1965 Baureferat
Stadeweg: Hans Stade, Forschungsreisender, bereiste in der ersten Hälfte des 16. Jhdts. Brasilien. *1935
DatumQuelleA
24.10.1935Straßenbennnungen 1935
Entscheidungen des Oberbürgermeisters von 24. und 31.Oktober 1935
DE-1992-STRA-35 Übersichten über Straßenbenennungen 1929 - 1939
Referat 7 ->
Google Maps

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler