Münchner Straßenverzeichnis

   Kirchmairstraße          

Kirchmairstraße: Fulgenz Kirchmair, Augustinermönch, einer der 42 Münchner Geiseln in schwedischer Gefangenschaft (1632). *1901

Baureferat 1965

| | |

Straßenname Kirchmairstraße
Benennung 1901 Erstnennung
Plz 80686
Stadtbezirk 25. Laim | St. Ulrich
RubrikPersonen
Kategorie Mönch  Augustiner  
Lat/Lng 48.13821 - 11.50470   
Person Kirchmair Fulgenz
geboren
gestorben
Kategorie Mönch  Augustiner  
Nation Deutschland
Konfession katholisch
Leben Kirchmairstraße: Fulgenz Kirchmair, Augustinermönch, einer der 42 Münchner Geiseln in schwedischer Gefangenschaft (1632). *1901
Bavarikon
Benennung 1901 Erstnennung
Straßenschlüssel 255
Änderung
Straßenverlauf
DatumAlter VerlaufNeuer VerlaufBemerkung
7.10.1932Gotthardstraße – ValpichlerstraßeGotthardstraße – Agnes-Bernauer-Straßenördliche Verlängerung
1943 Adressbuch  
Flugenz Kirchmair, Austinerpater, einer der 42 Münchner Geiseln in dem Jahr 1632 [siehe Agricolaplatz]

Führt in Laim von der Agnes-Bernauer- zur Gotthardstraße.

1965 Baureferat  
Kirchmairstraße: Fulgenz Kirchmair, Augustinermönch, einer der 42 Münchner Geiseln in schwedischer Gefangenschaft (1632). *1901
Google Maps

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler