Bob-van-Benthem-Platz in München Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt
 

Münchner Straßenverzeichnis

* vor 100

   Bob-van-Benthem-Platz          

Bob Johannes van Benthem, geb. am 05.01.1921 in Buitenzorg (damals Niederländ­isch-Indien), gest. 13.09.2006 in Den Haag, Jurist, erster Präsident des Europäischen Pa­tentamts. Im Jahr 1946 promovierte er als Ju­rist an der Freien Universität Amsterdam im Fach Niederländisches Recht. Seine berufliche Karriere begann als juristischer Berater im nie­derländischen Patentamt, dessen Präsident er 1968 geworden war. Er war maßgeblich an den Verhandlungen zum europäischen Patent­übereinkommen beteiligt und von 1977-1985 der erste Präsident des Europäischen Patentamtes (EPA) in München. Im Jahr 1985 wurde ihm die Ehrendoktorwürde der Juristischen Fa­kultät der LMU verliehen.

Quelle: Stadt München

| | | |

Straßenname Bob-van-Benthem-Platz
Benennung 26.9.2013 Erstnennung
Stadtbezirk 2. Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt | Deutsches Museum
RubrikPersonen
Kategorie Jurist  
Gruppe LMU  
Suchen Präsident des Europäischen Patentamtes
Lat/Lng 48.1305657 - 11.5814030   
Person Benthem Bob von
geboren 5.1.1921 [Buitenzorg]
gestorben 13.9.2006 [Den Haag]
Kategorie Jurist  
Gruppe LMU  
Nation Niederlanden
Leben Bob Johannes van Benthem, geb. am 05.01.1921 in Buitenzorg (damals Niederländ­isch-Indien), gest. 13.09.2006 in Den Haag, Jurist, erster Präsident des Europäischen Pa­tentamts. Im Jahr 1946 promovierte er als Ju­rist an der Freien Universität Amsterdam im Fach Niederländisches Recht. Seine berufliche Karriere begann als juristischer Berater im nie­derländischen Patentamt, dessen Präsident er 1968 geworden war. Er war maßgeblich an den Verhandlungen zum europäischen Patent­übereinkommen beteiligt und von 1977-1985 der erste Präsident des Europäischen Patentamtes (EPA) in München. Im Jahr 1985 wurde ihm die Ehrendoktorwürde der Juristischen Fa­kultät der LMU verliehen.
Bavarikon
Benennung 26.9.2013 Erstnennung
Straßenschlüssel 06640
Offiziell Bob Johannes van Benthem, geb. am 05.01.1921 in Buitenzorg (damals Niederländ­isch-Indien), gest. 13.09.2006 in Den Haag, Jurist, erster Präsident des Europäischen Pa­tentamts. Im Jahr 1946 promovierte er als Ju­rist an der Freien Universität Amsterdam im Fach Niederländisches Recht. Seine berufliche Karriere begann als juristischer Berater im nie­derländischen Patentamt, dessen Präsident er 1968 geworden war. Er war maßgeblich an den Verhandlungen zum europäischen Patent­übereinkommen beteiligt und von 1977-1985 der erste Präsident des Europäischen Patentamtes (EPA) in München. Im Jahr 1985 wurde ihm die Ehrendoktorwürde der Juristischen Fa­kultät der LMU verliehen.
Straßenverlauf Platz zwischen der Erhardtstraße und dem Haupteingang des Europäischen Patentamtes.
Google Maps

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler