Münchner Straßenverzeichnis

   Dannenfelsstraße          

  Dannenfels

Bildrechte: No machine-readable author provided. Haya~commonswiki assumed (based on copyright claims)., Dannenfels, CC BY-SA 3.0

Dannenfels ist eine Ortsgemeinde im Donnersbergkreis in Rheinland-Pfalz, am Donnersberg gelegen. Sie gehört der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden an. Dannenfels ist ein staatlich anerkannter Luftkurort.

Zu Dannenfels gehören auch die Wohnplätze Bastenhaus, Dannenfelsermühle (Gaststätte) und Haus Donnersberg.

Im Jahr 1331 wurde Dannenfels auf Initiative des Grafen Philipp von Sponheim-Bolanden zur Stadt erklärt. Bereits der Sohn dieses Grafen, Heinrich II. von Sponheim-Bolanden, verlegte aber um 1370 seinen Wohnsitz nach Kirchheimbolanden.[4] Nach dessen Tod (1393) erbte über seine Enkelin deren Ehemann Graf Philipp I. von Nassau-Saarbrücken die Herrschaft Kirchheim und Stauf. Deshalb befindet sich der Nassauer Löwe im Ortswappen.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Dannenfels aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

| | |

Straßenname Dannenfelsstraße
Benennung 5.11.1931 Erstnennung
Plz 81539
Stadtbezirk 16. Ramersdorf-Perlach | Ramersdorf
Suchen Dannenfels
Lat/Lng 48.1140125 - 11.5971383   
Geo
OrtDannenfels
NationDeutschland
BundeslandRheinland-Pfalz
KategorieBerg  
Geo49.6279 - 7.9442
EntfernungLuftlinie von München 313 km   
Benennung 5.11.1931 Erstnennung
Offiziell Berg in der Rheinpfalz.
Straßenverlauf Verb. Str. zw. Ungsteiner Str. u. Pfälzer-Wald-Straße.
Wikipedia Google Maps

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler

Navigation