Münchner Straßenverzeichnis

   Grazer Straße          


Bildrechte: © Ralf Roletschek Ralf Roletschek creator QS:P170,Q15080600 , 16-07-06-Rathaus Graz Turmblick-RR2 0275, CC BY-SA 3.0 AT

Graz (früher auch Grätz) ist die Landeshauptstadt der Steiermark und mit 286.292 Einwohnern (Stand: 1. Jänner 2018) die zweitgrößte Stadt der Republik Österreich. Die Stadt liegt an beiden Seiten der Mur im Grazer Becken. Die Metropolregion Graz ist mit 629.161 Einwohnern (Stand 2017) nach den Metropolregionen Wien und Linz die drittgrößte Metropolregion Österreichs. Der Großraum Graz war in den letzten zehn Jahren der am schnellsten wachsende Ballungsraum Österreichs.

Das Grazer Feld war in der römischen Kaiserzeit eine dicht besiedelte Agrarlandschaft. Im 6. Jahrhundert wurde hier eine Burg errichtet, von der sich der Name Graz ableitet (slowenisch gradec bedeutet kleine Burg). Das Stadtwappen erhielt Graz 1245, von 1379 bis 1619 war es habsburgische Residenzstadt und widerstand in diesem Zeitraum mehreren osmanischen Angriffen. 2003 war Graz die Kulturhauptstadt Europas; 2015 wurde es Reformationsstadt Europas.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Graz aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

| | |

Straßenname Grazer Straße
Benennung 29.7.1926 Erstnennung
RubrikGeografie
Kategorie Stadt  
Benennung 29.7.1926 Erstnennung
Offiziell Hauptstadt der Steiermark.
Straßenverlauf Verbindungsstraße zwischen Ebenhauser- und Kochelseestrasse
DatumAltDatumNeu
0Graz an der Muhr, Hauptstadt der Steiermark, der Stadt der Volkserhebung1947Graz an der Muhr, Hauptstadt der Steiermark
DE-1992-STRA-40-63
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler