Münchner Straßenverzeichnis

   Alblstraße          

Paul Albl, Franziskaner Münchner Geisel im Jahre 1632 (s. Reutterstrasse im Adressbuch)

Quelle: Stadt München

| | |

Straßenname Alblstraße
Benennung 11.12.1928 Erstnennung
Stadtbezirk 25. Laim | St. Ulrich
RubrikPersonen
Kategorie Franziskaner  
Gruppe Schwedengeisel  
Lat/Lng 48.139625 - 11.488243   
Person Aibl Paul
geboren
gestorben
Kategorie Franziskaner  
Gruppe Schwedengeisel  
Nation Deutschland
Konfession katholisch
Leben Paul Albl, Franziskaner Münchner Geisel im Jahre 1632 (s. Reutterstrasse im Adressbuch)
Bavarikon
Benennung 11.12.1928 Erstnennung
Offiziell Paul Albl, Franziskaner Münchner Geisel im Jahre 1632 (s. Reutterstrasse im Adressbuch)
Straßenverlauf südl. Querstrasse der Egetter Strasse zw. Reutter- und Willibaldstrasse
1943 Adressbuch
Paul Albl, Franziskaner, einer der 42 Münchner Geiseln im Jahre 1632.

Zieht von der Egetterstraße in südlicher Richtung Laim-Pasing.

1965 Baureferat
Alblstraße: Paul Aibl, Franziskanermönch, einer der 42 Münchner Geiseln in schwedischer Gefangenschaft (1632). *1928
DatumQuelleA
11.12.1928Straßenbenennungen
Beschluss des Stadtrates
DE-1992-STRA-40-46 Straßenbenennungen 1928 - 0
Referat VII ->
Google Maps

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler