Münchner Straßenverzeichnis

   Scharfreiterplatz          

  Scharfreiter

Bildrechte: anonym, Schafreuter vom Schoenalmjoch HQ, CC BY-SA 3.0

Der Schafreuter (auch Schafreiter oder Scharfreiter) ist ein 2102 m ü. A. hoher Berg im Vorkarwendel, über den die Grenze zwischen Bayern und Tirol verläuft (Grenzstein von 1844). Der Gipfel bietet eine hervorragende Aussicht auf die Hinterautal-Vomper-Kette, die Nördliche Karwendelkette und die Soierngruppe im Karwendel sowie auf bekannte Berge der Voralpen (Benediktenwand, Roß- und Buchstein).

Ende August 2016 beschädigte ein Unbekannter das hölzerne Gipfelkreuz durch Axthiebe so schwer, dass es abgebaut werden musste. Der mutmaßliche Täter hatte bereits zuvor zwei Gipfelkreuze in den Bayerischen Alpen gefällt. Eine Woche später stellte eine Gruppe junger Männer ein selbst gebautes Ersatzkreuz auf dem Gipfel auf. Zeugen zufolge soll es sich dabei um Anhänger der rechtsextremen Identitären Bewegung gehandelt haben. Anfang Oktober 2016 wurde das "Ersatzkreuz" durch ein drittes Kreuz von der Sektion Tölz des Deutschen Alpenvereins ersetzt.[4] Dieses dritte Kreuz wurde Ende Oktober 2016 angesägt. Am 5. November 2016 wurde das bereits angesägte Kreuz komplett zerstört vorgefunden.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Scharfreiter aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

| | |

Straßenname Scharfreiterplatz
Benennung 31.10.1935 Erstnennung
Plz 81549
Stadtbezirk 17. Obergiesing-Fasangarten | Obergiesing
RubrikGeografie
Kategorie Berg  
Suchen Scharfreiter
Lat/Lng 48.10308 - 11.59351   
Geo
OrtScharfreiter
NationDeutschland
BundeslandBayern
RegierungsbezirkOberbayern
KategorieBerg  
Geo47.509167 - 11.4875
EntfernungLuftlinie von München 71 km   
Benennung 31.10.1935 Erstnennung
Straßenschlüssel 255
Offiziell Scharfreiter, Berg im Karwendelgebirge
Straßenverlauf Platz zw. Schwanseepl. und Scharfreiterstr.
Änderung
Straßenverlauf
DatumAlter VerlaufNeuer VerlaufBemerkung
29.4.1937Scharfreiterstr. – SchwanseeplChiemgaustr. – SchwanseeplÄnderung der Baulinie
1965 Baureferat  
Scharfreiterplatz: Scharfreiter, Berg im Karwendelgebirge nahe der deutsch-österr. Grenze südwestl. von Fall am Syivensteinspeicher. *1935
DatumQuelleA
24.10.1935Straßenbennnungen 1935
Entscheidungen des Oberbürgermeisters von 24. und 31.Oktober 1935
DE-1992-STRA-35 Übersichten über Straßenbenennungen 1929 - 1939
Referat 7 ->
Wikipedia Google Maps

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler