Münchner Straßenverzeichnis

   Bad-Gasteiner Straße          


Bildrechte: Triq, Bad Gastein Centre 1997-02-01, CC BY-SA 3.0

Bad Gastein ist ein Kur- und Wintersportort mit 4068 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2017) im Gasteinertal in Österreich. Die Gemeinde gehört zu den Nationalparkgemeinden des Nationalparks Hohe Tauern und liegt am Fuß des Graukogels. Neben den Kuranwendungen bietet das Tal Gelegenheit zu Erholung und Sport während des ganzen Jahres.

Eine Besonderheit ist die Lage des Zentrums, das an den Steilhängen um den Wasserfall entstanden ist und sich durch sehr steile und enge Gassen kennzeichnet. An diesen Klippen wurden platzsparend mehrstöckige Häuser errichtet, sodass das Erscheinungsbild Bad Gasteins an eine Stadt erinnert („Wolkenkratzerdorf“). Der Höhenunterschied des Ortes zwischen Quellpark und Bahnhof beträgt ca. 80 Höhenmeter. Es ist möglich, durch die Benutzung des Parkhausliftes (11 Stockwerke) einen Teil der Höhendifferenz vom Ortskern zum Bahnhofsgelände zu überwinden.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Badgastein aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

| | | |

Straßenname Bad-Gasteiner Straße
Benennung 29.7.1926 Erstnennung
Plz 81373
Stadtbezirk 6. Sendling | Untersendling
Kategorie Gemeinde  
Lat/Lng 48.11926 - 11.5243   
Geo
OrtBad Gastein
NationÖsterreich
KategorieGemeinde  
Geo47.114722 - 13.135556
EntfernungLuftlinie von München 164 km   
Wikipedia Google Maps

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler

Navigation