Münchner Straßenverzeichnis

   Levkojenstraße          

  Levkoje

Bildrechte: anonym, Matthiola tricuspidata2, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Levkojen (Matthiola) sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Kreuzblütengewächse (Brassicaceae). Die Heimatgebiete der Levkojen liegen dabei vor allem im Mittelmeerraum und in Asien; einige Arten kommen aber auch in der Kapflora (Capensis), im östlichen Afrika und zwei Arten in Makaronesien vor. Zwei Arten sind in vielen Teilen der Welt Neophyten. Von wenigen Arten gibt es viele Sorten, die als Beet- und Balkonpflanzen oder zur Gewinnung von Schnittblumen genutzt werden.

Matthiola-Arten sind ein-, zweijährige bis ausdauernde krautige Pflanzen oder Halbsträucher, die Wuchshöhen von 10 bis 80 Zentimeter erreichen. Die Pflanzenteile sind je nach Art mit unterschiedlichen Trichomen behaart. Die aufrechten, aufsteigenden bis liegenden Stängel können verzweigt sein. Die grundständigen und wechselständig, spiralig am Stängel angeordneten Laubblätter sind mindestens sehr kurz gestielt. Die Blattspreite ist einfach, gebuchtet bis fiederspaltig, der Blattrand glatt, gezähnt oder gesägt. Bei manchen Arten sind die Blätter graufilzig behaart. Nebenblätter fehlen.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Levkoje aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

| | | |

Straßenname Levkojenstraße
Benennung 1938 Erstnennung
Plz 80689
Stadtbezirk 20. Hadern | Blumenau
RubrikFlora
Suchen Levkoje
Lat/Lng 48.1283 - 11.48245   
Wikipedia Google Maps

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler