Münchner Straßenverzeichnis

   Lerchenauer Straße          

Lerchenauer See: Nach der benachbarten Siedlung Lerchenau . L. = frühere Bezeichnung für ein vogelreiches Niederjagdgebiet in der Umgebung des Schlosses Schleißheim . Der frühere zu Feldmoching gehörende Ortsteil L. entstand 1914-1932 aus mehreren Gärtnereien . *1958

Lerchenauer Straße **1938: - Lerchenauer See.

Baureferat 1965

| | | |

Straßenname Lerchenauer Straße
Benennung 1938 Erstnennung
Plz 80809/80935/80995
Stadtbezirk 4. Schwabing-West | Am Luitpoldpark
RubrikGeografie
Suchen Lerchenau
Lat/Lng 48.1939236 - 11.5471697   
Straßenlänge 6.018 km
1943 Adressbuch  
Grund der Benennung unbekannt.

Zieht von der Schleischheimer nächst der Bamberger Straße dem Exerzierplatz entlang zum Burgfried.

1965 Baureferat  
Lerchenauer See: Nach der benachbarten Siedlung Lerchenau . L. = frühere Bezeichnung für ein vogelreiches Niederjagdgebiet in der Umgebung des Schlosses Schleißheim . Der frühere zu Feldmoching gehörende Ortsteil L. entstand 1914-1932 aus mehreren Gärtnereien . *1958

Lerchenauer Straße **1938: - Lerchenauer See.
Google Maps

Straßenbenennungen

Straße von Grund bis Grund
NeulerchenfeldstraßeErstnennungKein Grund angegeben
Lerchenauer Straße1938Erstnennung
StraßeNameArchitektBaustilJahr
Lerchenauer Straße 34Miets- und Geschäftshaus1900
Lerchenauer Straße 53Hochbunker1941
Lerchenauer Straße 307Ländliches Wohnhaus1900

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler