Münchner Straßenverzeichnis

   Kunihohstraße          

Der aus Daglfing stammende Bischof Kunihoh schenkte dem Dom zu Freising i. d. 1. Hälfte des 9. Jahrunderts die Basilika zu Tagolfinges (Daglfing)

Quelle: Stadt München

| | |

Straßenname Kunihohstraße
Benennung 14.8.1930 Erstnennung
Plz 81929
Stadtbezirk 13. Bogenhausen | Daglfing
RubrikPersonen
Kategorie Bischof  
Lat/Lng 48.15221 - 11.65837   
Person Kunihoh
geboren
gestorben
Kategorie Bischof  
Konfession katholisch
Leben Der aus Daglfing stammende Bischof Kunihoh schenkte dem Dom zu Freising i. d. 1. Hälfte des 9. Jahrunderts die Basilika zu Tagolfinges (Daglfing)
Bavarikon
Benennung 14.8.1930 Erstnennung
Offiziell Der aus Daglfing stammende Bischof Kunihoh schenkte dem Dom zu Freising i. d. 1. Hälfte des 9. Jahrunderts die Basilika zu Tagolfinges (Daglfing)
Straßenverlauf Verb. Strasse zwischen Brodersensdtrasse und Daglfinger Strasse.
1943 Adressbuch  
Der aus Daglfing stammende Bischof Kunihoh schenkte dem Dom zu Freising in der 1. Hälfte des 9. Jahrhunderts die Basilika zu Tagolfinges - Daglfing.

Verbindet die Daglfinger mit der Brodersensraße (Daglfing).

1965 Baureferat  
Kunihohstraße: Kunihoh, in Daglfing geborener Bischof, der den Domherren zu Freising seine Daglfinger Kirche zum Geschenk machte, die dann 837 als „bosilica ad Tagolfingos" geweiht wurde. *1930
DatumQuelleA
14.08.1930Strassenbenennungen
in dem Gebiete der früheren Gemeinde Dagelfing
DE-1992-STRA-40-49 Straßenbenennungen 1930 - 0
Referat VII ->
Google Maps
StraßeNameArchitektBaustilJahr
Kunihohstraße 5Gasthaus zur Post
Kunihohstraße 19Stattlicher Bauernhof
Kunihohstraße 22Bauernhaus

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler