Münchner Straßenverzeichnis

   Krausstraße          

Krausstraße: Wilhelm Kraus (1880-1952), Kommerzienrat , größter bayer. Züchter für Trabrennpferde, ehem. Vorstand des Münchner Trabrenn- und Zuchtvereins e. V., verdient um de n Wiederaufbau der Trabrennbahn Daglfing nach dem 2. Weltkrieg . *1955

Quelle: Münchens Straßennamen - Baureferat der Landeshauptstadt München (1965)

| | | |

Straßenname Krausstraße
Benennung 1955 Erstnennung
Plz 81929
Stadtbezirk 13. Bogenhausen | Daglfing
Kategorie Kommerzienrat  
Lat/Lng 48.14487 - 11.65342   
Straßenlänge 0.201 km
Person Kraus Wilhelm
geboren 1880
gestorben 1952
Kategorie Kommerzienrat  
Nation Deutschland
GND 116413263
Leben Krausstraße: Wilhelm Kraus (1880-1952), Kommerzienrat , größter bayer. Züchter für Trabrennpferde, ehem. Vorstand des Münchner Trabrenn- und Zuchtvereins e. V., verdient um de n Wiederaufbau der Trabrennbahn Daglfing nach dem 2. Weltkrieg . *1955
Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek
Google Maps

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler

Navigation