Münchner Straßenverzeichnis

   Klopstockstraße          

Klopstock Friedrich Gottlieb
Friedrich Gottlieb Klopstock
Bildrechte: Gemeinfrei (Wikipedia 2017)

Friedrich Gottlieb Klopstock (1724-1803) - Dichter

Dieser Text basiert auf dem Artikel Friedrich_Gottlieb_Klopstock aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

| | | |

Straßenname Klopstockstraße
Benennung 4.1.1900 Erstnennung
Plz 80804
Stadtbezirk 4. Schwabing-West | Am Luitpoldpark
Kategorie Dichter  
Gruppe Walhalla  
Lat/Lng 48.17663 - 11.57921   
Person Klopstock Friedrich Gottlieb
geboren 2.7.1724 [Hamburg]
gestorben 14.3.1803 [Quedlinburg]
Kategorie Dichter  
Gruppe Walhalla  
Nation Deutschland
Leben

Friedrich Gottlieb Klopstock (1724-1803) - Dichter

Wikipedia Wikipedia
Benennung 4.1.1900 Erstnennung
Offiziell K., Dichter des Messias und der Hermannsschlacht, 1724–1803
Straßenverlauf Die mit den Burgfrieden parallel laufende Verbindungsstraße zur Dachauerstraße
DatumQuelleA
01.01.1900Verzeichnis der zu benennenden Straßen und Plätze
welche laut Ministerialentschließeung vom 4. Januar 1900 mit Wirkung vom 1. Januar 1900 die Allerhöchste Genehmigung erhalten haben
DE-1992-STRA-28-1-1 Alphabetisches Straßennamenverzeichnis mit Angaben über Entstehung und Bedeutung 1894 - 1916
Google Maps
TitelStraßeStandortKünstlerJahrBild
TwirlKlopstockstraße 10Café Petuelpark, TreppenhausBloom Barbara2005
KuchenKlopstockstraße 10Café PetuelparkRanner Alexandra2005
StarbushKlopstockstraße 10Café PetuelparkSmith Kiki2005

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler

Navigation