Münchner Straßenverzeichnis

   Immastraße          

lmmastraße: lmma, Edelfrau aus dem Fürstengeschlecht der Huosi, schenkte 1065 ein Landgut des Dorfes Großhadern (1. Erwähnung) dem Kloster Ebersberg. *1952

Quelle: Münchens Straßennamen - Baureferat der Landeshauptstadt München (1965)

| | |

Straßenname Immastraße
Benennung 1952 Erstnennung
Plz 81377
Stadtbezirk 20. Hadern | Großhadern
Lat/Lng 48.11199 - 11.47583   
Person Imma
geboren
gestorben
Kategorie Edelfrau  Huosi  
Nation Deutschland
Leben lmmastraße: lmma, Edelfrau aus dem Fürstengeschlecht der Huosi, schenkte 1065 ein Landgut des Dorfes Großhadern (1. Erwähnung) dem Kloster Ebersberg. *1952
Google Maps

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler

Navigation