Hohenbrunner Straße in München Berg am Laim
 

Münchner Straßenverzeichnis

   Hohenbrunner Straße          

  Hohenbrunn

Bildrechte: Rufus46, St. Stephanus Hohenbrunn-1, CC BY-SA 3.0

Hohenbrunn ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis München und liegt im Südosten Münchens in der Nähe des Autobahnkreuzes München-Süd. Es besteht eine S-Bahn-Verbindung nach München (S7, Bahnstrecke München-Giesing–Kreuzstraße). Der Ortsteil Riemerling ist durch Felder, Wald und Autobahn vom eigentlichen Ort Hohenbrunn getrennt und schließt praktisch nahtlos an Ottobrunn an. Zwei Kilometer südlich von Hohenbrunn befindet sich der Ortsteil Luitpoldsiedlung. Im nordöstlichen Wald des Dorfes befindet sich eine kleine Ansiedlung Siedlung am Grasbrunner Weg.

Ursprünglich war Hohenbrunn ein Bauerndorf. Heute sind nur noch wenige landwirtschaftliche Anwesen vorhanden. Das Dorf selbst unterscheidet sich vor allem stark vom Ortsteil Riemerling, wo ein Gartenstadt-Charakter erhalten blieb. Der hohe Siedlungsdruck im Raum München, besonders die verkehrsgünstige Lage sowohl zur Stadt als auch in die Erholungsregionen der (Vor-)Alpen, hat hier bleibende Veränderungen bewirkt.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Hohenbrunn aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

| | | |

Straßenname Hohenbrunner Straße
Benennung 1920 Erstnennung
Plz 81825
Stadtbezirk 14. Berg am Laim | Berg am Laim Ost
RubrikGeografie
Kategorie Gemeinde  
Suchen Hohenbrunn
Lat/Lng 48.12005 - 11.64581   
Geo
OrtHohenbrunn
NationDeutschland
BundeslandBayern
RegierungsbezirkOberbayern
KategorieGemeinde  
Geo48.0483 - 11.7025
EntfernungLuftlinie von München 14 km   
1943 Adressbuch  
Hohenbrunn, Ortschaft bei München

Beginnt an der St.-Veit-Straße, zieht zur Rofanstraße.

1965 Baureferat  
Hohenbrunner Straße: Hohenbrunn, Ort südöstl. von München. *1920
Wikipedia Google Maps

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler