Münchner Straßenverzeichnis

* vor 450

   Altersheimerstraße          

Wilhelm Altersheim, Bürgermeister, Schöpfer einer Stiftung zu Gunsten des Siechhauses am Gasteig (1640).

Quelle: Stadt München

| | |

Straßenname Altersheimerstraße
Benennung 4.1.1900 Erstnennung
Plz 81545
Stadtbezirk 18. Untergiesing - Harlaching | Harlaching
RubrikPersonen
Kategorie Bürgermeister  Stifter  
Lat/Lng 48.08807 - 11.56202   
Person Altersheimer Wilhelm
geboren 1570
gestorben 1643
Kategorie Bürgermeister  Stifter  
Nation Deutschland
Leben Wilhelm Altersheim, Bürgermeister, Schöpfer einer Stiftung zu Gunsten des Siechhauses am Gasteig (1640).
Bavarikon
Benennung 4.1.1900 Erstnennung
Offiziell Wilhelm Altersheim, Bürgermeister, Schöpfer einer Stiftung zu Gunsten des Siechhauses am Gasteig (1640).
Straßenverlauf Die Verbindungsstraße zwischen den Straßen Nr. 110 und 115
1943 Adressbuch  
Wilhelm Altersheimer, * um 1570 Kelheim, † 1643, Bürgermeister in München, Gründer einer Stiftung zugunsten des Siechhauses am Gasteig [1640].

Verbindet die Bruggspergerstraße mit der Seybothstraße (Harlaching).

1965 Baureferat  
Altersheimerstraße: Wilhelm Altersheimer (um 1570- 1643), Bürgermeister, gründete eine Stiftung zugunsten des Siechenhauses am Gasteig. *1900
DatumQuelleA
01.01.1900Verzeichnis der zu benennenden Straßen und Plätze
welche laut Ministerialentschließeung vom 4. Januar 1900 mit Wirkung vom 1. Januar 1900 die Allerhöchste Genehmigung erhalten haben
DE-1992-STRA-28-1-1 Alphabetisches Straßennamenverzeichnis mit Angaben über Entstehung und Bedeutung 1894 - 1916
Google Maps Kein Bild vorhanden

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler