Münchner Straßenverzeichnis

   Grohplatz          

Heinrich Groh (1847-1922), Landesökonomierat, verdient um die ehemalige Gemeinde Freimann.

Quelle: Stadt München

| | |

Straßenname Grohplatz
Benennung 1932 Eingemeindung
Plz 80939
Stadtbezirk 12. Schwabing-Freimann | Obere Isarau
RubrikPersonen
Kategorie Landesökonomierat  
Lat/Lng 48.18917 - 11.61806   
Person Groh Heinrich
geboren 14.12.1847 [Höchst im Odenwald]
gestorben 29.1.1922 [Freimann (München)]
Kategorie Landesökonomierat  
Nation Deutschland
Leben Heinrich Groh (1847-1922), Landesökonomierat, verdient um die ehemalige Gemeinde Freimann.
Bavarikon
Benennung 1932 Eingemeindung
Offiziell Heinrich Groh (1847-1922), Landesökonomierat, verdient um die ehemalige Gemeinde Freimann.
Straßenverlauf Platz an der Straße Unter der Linde, Hortensien- und Schlehenstraße.
1943 Adressbuch  
Heinrich Groh, Landesökonomierat, * 14.12.1847 Höchst im Odenwald, † 29.1.1922 Freimann, erwarb sich um die Gemeinde Freimann große Verdienste.

Platz an der Hortensien-, Schlehenstraße und der Linde (Freimann).

1965 Baureferat  
Grohplatz: Heinrich Groh (1847-1922), Landesökonomierat, der sich um die einstige Gemeinde Freimann sehr verdient machte. **1931
DatumQuelleA
14.04.1932Straßenbennnungen in Freimann
Beschluß des Stadtrates vom 14.IV.1932
DE-1992-STRA-40-53 Straßenbenennungen 1932 - 0
Referat 7 ->
Google Maps

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler