Straßenbennung - Franz Kaim

Datum22.11.1935SignaturDE-1992-STRA-40-59 
AbsenderKonzertverein München e. V. TonhalleEmpfängerOberbürgermeister
ArtBriefStatusNamensfindung
Suchen PersonenKaim Franz
 

Konzertverein München e. V. Tonhalle

Herrn Oberbürgermeister
Karl Fiehler
Rathaus

 

Sehr verehrter Herr Oberbürgermeister!

Aus Anlass des plötzlichen Ablebens von Hofrat Dr. Franz Kaim, dem Gründer der Münchner Philharmoniker und Erbauer der Tonhalle, möchten wir ergebenst die Anregung unterbreiten, ob das Andenken des Verstorbenen, der wirklich unendlich viel für das Musikleben unserer Stadt, insbesondere durch die segensreiche Einrichtung der Volks-Symphonie-Konzerte unter grossen persönlichen und finanziellen Opfern ( für die Gründung und Erhaltung des Orchesters und Erbauung der Tonhalle wurden rund 800.000.- RM aus dem Familienvermögen Kaim’s aufgebraucht) getan hat, nicht gelegentlich der Neu- oder Umbenennung von Strassen unserer Stadt durch Benennung, eines Strassenzuges mit seinem Namen geehrt werden könnte. 

Mit Heil Hitler

Geschäftsstelle des Konzertvereins München e.V.


Durch den Oberbürgermeister
zum Referat 7

mit dem Ersuchen, wenn.möglich, der Anregung stattzugeben, die das Kulturamt außerordentlich begrüßt.

Für Mitteilung über die getroffene Entscheidung wäre ich dankbar.

Am 5.Dezember 1935.

Städt. Kulturamt

 

 


Straßenverzeichnis

NrNrStraßeSBDatumErklärungVerlaufBemerkung
0Franz-Kaim-Straße24
45
0
26.5.1936
Erstnennung

Dr. Franz Kaim, Hofrat, Gründer der "Münchener Philharmoniker" und Erbauer der Tonhalle. Geb.13.5.1856 zu Kirchheim u/Teck, gest. 17.11.1935 su Kempten.Nördl. Querstr. der Beuerberger Str. über die Noestr. hinaus, westl. der Wolfratshauser Str.

Akteninhalt

 DatumTitelSignaturid
22.11.1935Straßenbennung - Franz Kaim
Konzertverein München e. V. Tonhalle | Oberbürgermeister
DE-1992-STRA-40-59 (304)304
28.05.1936Straßenbenennung
Referat 7 | Konzertverein München e. V. Tonhalle
DE-1992-STRA-40-59 (305)305
22.11.1936Hofrat Franz KaimDE-1992-STRA-40-59 (306)306