Münchner Straßenverzeichnis

   Zauberwaldstraße          

  Zauberwald

Bildrechte: Geolina163, Hintersee Zauberwald 08, CC BY-SA 3.0

Der Zauberwald ist ein Bergsturz bei Ramsau bei Berchtesgaden im oberbayerischen Landkreis Berchtesgadener Land in Bayern.

Kennzeichnend sind die den Wald durchsetzenden Bergsturztrümmer, die eine romantische Atmosphäre schaffen. Das Geotop ist vor etwa 3500–4000 Jahren durch einen Bergsturz von ca. 15 Millionen Kubikmetern aus dem Blaueistal vom Hochkaltermassiv entstanden. Dieser Bergsturz, der auch die Ramsauer Ache zum Hintersee aufstaute, bedeckt eine Fläche von 0,75 km². Der Zauberwald befindet sich zwischen dem Hintersee und der Marxenklamm und wird von der Ramsauer Ache durchflossen. Heute kann man den Wald auf dem Fußweg, welcher 1896/97 durch den Verschönerungsverein Ramsau angelegt wurde, begehen. Der Name Zauberwald erschien erstmals 1920–1930.

Der Zauberwald ist vom Bayerischen Landesamt für Umwelt als besonders wertvolles Geotop (Geotop-Nummer: 172R009) ausgewiesen.[2] Es wurde auch vom LfU mit dem offiziellen Gütesiegel Bayerns schönste Geotope ausgezeichnet.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Zauberwald aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

| | | |

Straßenname Zauberwaldstraße
Benennung 27.12.1949 Erstnennung
Plz 81825
Stadtbezirk 15. Trudering-Riem | Gartenstadt Trudering
Suchen Zauberwald
Lat/Lng 48.11416 - 11.67271   
Geo
OrtZauberwald
NationDeutschland
BundeslandBayern
RegierungsbezirkOberbayern
Geo -
EntfernungLuftlinie von München 0 km   
Benennung 27.12.1949 Erstnennung
Offiziell Nach dem zwischen Hintersee und Ramsau gelegenen Naturgebiet gleichen Namens
Straßenverlauf Verläuft parallel zwischen Schönauer Weg und verbindet die Königsseestraße mit der Gartenstadtstraße
DatumQuelleA
27.12.1949Übersicht über die in den Monat Dezember 1949 erteilten
eingezogenen und abgeänderten Hausnummern usw. Straßenbenennungen
DE-1992-STRA-40-63 Straßenbenennungen 1939 - 1952
Referat 12 ->
Wikipedia Google Maps

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler

Navigation