Wintersteinstraße in München Feldmoching-Hasenbergl
 

Münchner Straßenverzeichnis


1) Heinrich und David Winterstein, Goldschmiede, nachweisbar in Augsburg 1585 bis 1634 beziehungsweise 1664 bis 1690, 2) Georg Winterstein, Holzschnitzer, nachweisbar 1772

Quelle: Stadt München

| | | |

Straßenname Wintersteinstraße
Benennung 1963 Erstnennung
Plz 80933
Stadtbezirk 24. Feldmoching-Hasenbergl | Lerchenau-Ost
RubrikPersonen
Kategorie Handwerk  Goldschmid  
Lat/Lng 48.2230381 - 11.5579408   
Straßenlänge 0.337 km
Person Winterstein David
geboren 1585
gestorben 1634
Kategorie Handwerk  Goldschmid  
Leben 1) Heinrich und David Winterstein, Goldschmiede, nachweisbar in Augsburg 1585 bis 1634 beziehungsweise 1664 bis 1690, 2) Georg Winterstein, Holzschnitzer, nachweisbar 1772
Bavarikon
Person Winterstein Heinrich
geboren 1555
gestorben 1634
Kategorie Goldschmied  
Nation Deutschland
GND 137899696
Bavarikon Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek
Person Winterstein Johann Georg
geboren 1743
gestorben 1806
Kategorie Holzbildhauer  
Nation Deutschland
Bavarikon
Benennung 1963 Erstnennung
Offiziell 1) Heinrich und David Winterstein, Goldschmiede, nachweisbar in Augsburg 1585 bis 1634 beziehungsweise 1664 bis 1690, 2) Georg Winterstein, Holzschnitzer, nachweisbar 1772
1965 Baureferat  
Wintersteinstraße: Heinrich und David Winterstein, Goldschmiede (nachweisbar in Augsburg 1585-1634 und 1664-1690) und Georg Winterstein, Holzschnitzer (nachweisbar 1772); Arbeiten von Heinrich und David W. in der Schatzkammer der Münchner Residenz. *1963
Google Maps


Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler