Münchner Straßenverzeichnis

   August-Kühn-Straße          

August Kühn, bürgerlicher Name Helmuth-Hans Münch, geb. 25.09.1936 in München, gest. 09.02.1996 in Hinterwössen, Schriftsteller. Schilderte in seinen Büchern vor allem das Leben der sog. "Kleinen Leute", in der Au und im Westend. Erschienen sind u.a. 1972 'Westendgeschichten', 1975 'Zeit zum Aufstehen', 1981 'Die Vorstadt'. Er wurde 1982 von der Landeshauptstadt München mit dem Ernst-Hoferichter-Preis geehrt.

Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname August-Kühn-Straße
Erstnennung 18.4.2002
Straßenschlüssel 2
Stadtteil 8. Schwanthalerhöhe | Schwanthalerhöhe
Straßenverlauf Verläuft von der Hans-Fischer-Straße zum Oda-Schaefer-Weg.
Kategorie Person  Schriftsteller  Journalist  Kabarettist  
Person Kühn August (25.9.1936 [München] - 1996 [Hinterwössen])
GND 118819232
Nation Deutschland
Lat/Lng 48.12858 - 11.54372
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt