Münchner Straßenverzeichnis

   Agnes-Bernauer-Platz          

Agnes Bernauer (* um 1410 wohl in Augsburg; † 12. Oktober 1435 bei Straubing) war die Geliebte und vielleicht auch die erste Ehefrau des bayerischen Herzogs Albrecht III. Durch diese nicht standesgemäße Verbindung geriet Albrecht in Konflikt mit seinem Vater Ernst, der Agnes Bernauer 1435 in der Donau ertränken ließ. Ihr Leben und Sterben wurde in zahlreichen literarischen Werken verarbeitet, zu den bekanntesten zählen Friedrich Hebbels gleichnamiges Trauerspiel Agnes Bernauer und Die Bernauerin von Carl Orff. Alle vier Jahre finden in Straubing und in Vohburg Agnes-Bernauer-Festspiele statt, bei denen die Geschichte von Laienschauspielern in Szene gesetzt wird.

Quelle: Wikipedia

Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Agnes-Bernauer-Platz
Datum 1901 Erstnennung
Plz 80687
Stadtteil 25. Laim | Laim
Kategorie Person  Geliebte  Wittelsbacher  
Person Bernauer Agnes (1410 [Augsburg] - 12.10.1435 [Straubing])
Nation Deutschland
Konfession katholisch
Lat/Lng 48.1401023 - 11.4976195
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie
StraßeNameArchitektBaustilJahr
Agnes-Bernauer-Platz 2Villahistorisierend1899
Agnes-Bernauer-Platz 8VillaFischer Theodor 1912

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler