Münchner Straßenverzeichnis

   Adlerfarnstraße          

Der Adlerfarn (Pteridium aquilinum) ist ein weltweit verbreiteter, auffälliger Farn.

Der Adlerfarn besitzt ein im Boden kriechendes, verzweigtes Rhizom, das sehr groß und alt werden kann.

Am Rhizom entstehen jedes Jahr die einzeln stehenden, leicht überhängenden Wedel. Diese sind im Gegensatz zu anderen in Mitteleuropa vorkommenden Farnen 3–4fach gefiedert [1] und in der Regel 0,5 bis 2 Meter hoch. Unter günstigen Bedingungen können sie allerdings auch Höhen von bis zu 4 Meter erreichen.

Die Sori stehen am Rande der Unterseite der Blattfieder und werden nicht nur von einem Schleier (Indusium), sondern auch noch häufig vom umgerollten Blattrand bedeckt.

Quelle: Wikipedia

Bildrechte: © Hans Hillewaert, Pteridium aquilinum (habitus), CC BY-SA 4.0

Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Adlerfarnstraße
Datum 1947 Erstnennung
Plz 80935
Stadtteil 24. Feldmoching-Hasenbergl | Hasenbergl | Lerchenau (Ostteil)
Kategorie Natur  Pflanze  
Lat/Lng 48.19788 - 11.54969
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler