Münchner Straßenverzeichnis


Achleitner Martin Marienklause
Martin Achleitner
Bildrechte: © Gerhard Willhalm, Marienklause, CC BY-NC 4.0
Achleitner, verdienter Münchener Wasserbauimeister.

Quelle: Stadt München

| | | |

Straßenname Achleitnerstraße
Benennung 4.1.1900 Erstnennung
Plz 81545
Stadtbezirk 18. Untergiesing - Harlaching | Harlaching
RubrikPersonen
Kategorie Wasserbaumeister  Schleußenwärter  
Suchen Marienklause
Lat/Lng 48.0927074 - 11.5563022   
Straßenlänge 0.162 km
Person Achleitner Martin
geboren 1823
gestorben 6.4.1882
Kategorie Wasserbaumeister  Schleußenwärter  
Nation Deutschland
Leben
Martin Achleitner
Achleitner, verdienter Münchener Wasserbauimeister.
Bavarikon Wikipedia
Benennung 4.1.1900 Erstnennung
Offiziell Achleitner, verdienter Münchener Wasserbauimeister.
Straßenverlauf Die nördlichste Verbindunggstraße zwischen den sub 92 und 94 bezeichneten Straßen
1943 Adressbuch  
Verdienter Münchner Wasserbaumeister.

Führt von der Geiselgasteigstraße, die Lindenstraße kreuzend, an der Straße über die Klause vorbei zur Hochleite. (Harlaching).

1965 Baureferat  
Achleitnerstraße: Martin Achleit(h)ner (1823-1882), verdienter Münchner Wasserbaumeister, Schleusenwärter an der Marienklause in Harlaching, baute um 1865 in Erfüllung eines Gelübdes die Marienklause und die ersten Wege über den lsarhang . *1900
DatumQuelleA
01.01.1900Verzeichnis der zu benennenden Straßen und Plätze
welche laut Ministerialentschließeung vom 4. Januar 1900 mit Wirkung vom 1. Januar 1900 die Allerhöchste Genehmigung erhalten haben
DE-1992-STRA-28-1-1 Alphabetisches Straßennamenverzeichnis mit Angaben über Entstehung und Bedeutung 1894 - 1916
StraßeNameArchitektBaustilJahr
Achleitnerstraße 2Villahistorisierend1913
Achleitnerstraße 6Einfamilien-WohnhausHuf Franz Xaverhistorisierend1911
Wikipedia Google Maps Google Maps


Straßen sind das Gedächtnis der Stadt




Fehler