Münchner Straßenverzeichnis

   Emdenstraße          


Bildrechte: Bundesarchiv, DVM 10 Bild-23-61-13 / CC-BY-SA 3.0, Bundesarchiv DVM 10 Bild-23-61-13, Kleiner Kreuzer "SMS Emden I", CC BY-SA 3.0 DE

Die SMS Emden war ein Kleiner Kreuzer der deutschen Kaiserlichen Marine. Sie war nach der Stadt Emden benannt und das zweite Schiff der Dresden-Klasse. Ihr Einsatzgebiet lag überwiegend im Fernen Osten. Mit Beginn des Ersten Weltkriegs wurde die Emden zum selbstständigen Handelskrieg in den Indischen Ozean entsandt. Dort versenkte sie innerhalb von zwei Monaten 23 feindliche Handelsschiffe und zwei Kriegsschiffe oder brachte sie auf. Am 9. November 1914 unterlag sie in einem Gefecht mit dem australischen Kreuzer Sydney nahe den Kokosinseln. Die Emden war der erfolgreichste deutsche Kreuzer in überseeischen Gewässern und gehört zu den bekanntesten Kriegsschiffen der Kaiserlichen Marine.

Dieser Text basiert auf dem Artikel SMS_Emden_(1908) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

| | |

Straßenname Emdenstraße
Benennung 5.11.1931 Erstnennung - | 1947 Umdeutung
Stadtbezirk 16. Ramersdorf-Perlach | Ramersdorf
Lat/Lng 48.10709 - 11.62498   
Benennung 5.11.1931 Erstnennung - | 1947 Umdeutung
Offiziell Emden, deutscher Hilfskreuzer, der im Weltkrieg zahlreiche feindliche Handelsdampfer versenkte.
Straßenverlauf Westl. Querstr. der Straße Am Graben (südl. Parallelstr. der Seebauerstr.).
DatumAltDatumNeu
1931Emden, deutscher Hilfskreuzer, der im Weltkrieg zahlreiche feindliche Handelsdampfer versenkte.1947Stadt an der Nordsee
DE-1992-STRA-40-63
Wikipedia Google Maps

Straßenbenennungen

Straße von Grund bis Grund
Emdenstraße5.11.1931Erstnennung1947Umdeutung
Emdenstraße1947Umdeutung

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler

Navigation