Münchner Straßenverzeichnis

* vor 175

   Larischstraße          

Anselm Larisch, berühmter Briefmarkenhändler; geb. 1844 in Nassiedel/OS. gest. 12,1.1392 in München

Larisch hatte als Briefmarkenhändler internationalen Ruf. Er verlegte die erste deutsche philat, Bibliographie (won Suppantschitsch), das erste Permanent-Brieftaschenalbum (Köppe) und das erste bahnbrechende Briefmarkenpreisverzeichnis, Larisch war einer der ersten Fachverleger durch die Briefmarkenzeitung« "Vereinigte Erdball-Merkur" 1884-97 und "Das Postwertzeichen" 1888-1892, Sein Sohn Gustav (er lebt noch) übergab 1934 des philat. Literaturnachlaß seinerEltern der Münchner Stadtbibliothek.

Quelle: Stadt München

| | |

Straßenname Larischstraße
Benennung 1956
RubrikPersonen
Kategorie Briefmarkenhändler  
Person Larisch Anselm
geboren 1844 [Nassiedel/OS]
gestorben 12.1.1892 [München]
Kategorie Briefmarkenhändler  
Nation Deutschland
Leben

Anselm Larisch, berühmter Briefmarkenhändler; geb. 1844 in Nassiedel/OS. gest. 12,1.1392 in München

Larisch hatte als Briefmarkenhändler internationalen Ruf. Er verlegte die erste deutsche philat, Bibliographie (won Suppantschitsch), das erste Permanent-Brieftaschenalbum (Köppe) und das erste bahnbrechende Briefmarkenpreisverzeichnis, Larisch war einer der ersten Fachverleger durch die Briefmarkenzeitung« "Vereinigte Erdball-Merkur" 1884-97 und "Das Postwertzeichen" 1888-1892, Sein Sohn Gustav (er lebt noch) übergab 1934 des philat. Literaturnachlaß seinerEltern der Münchner Stadtbibliothek.

Bavarikon
Benennung 1956
Offiziell

Anselm Larisch, berühmter Briefmarkenhändler; geb. 1844 in Nassiedel/OS. gest. 12,1.1392 in München

Larisch hatte als Briefmarkenhändler internationalen Ruf. Er verlegte die erste deutsche philat, Bibliographie (won Suppantschitsch), das erste Permanent-Brieftaschenalbum (Köppe) und das erste bahnbrechende Briefmarkenpreisverzeichnis, Larisch war einer der ersten Fachverleger durch die Briefmarkenzeitung« "Vereinigte Erdball-Merkur" 1884-97 und "Das Postwertzeichen" 1888-1892, Sein Sohn Gustav (er lebt noch) übergab 1934 des philat. Literaturnachlaß seinerEltern der Münchner Stadtbibliothek.

1965 Baureferat
Larischstraße: Anselm Larisch (1844- 1892), Briefmarkenhändler, einer der ersten Fachverleger. Sein philatelistischer Literaturnachlaß wurde der Münchner Stadtbibliothek übergeben. *1956
DatumQuelleA
08.05.1956Straßenbenennung Begutachtung
DE-1992-STRA-40-68a Straßenbenennungen 1955 - 1962
Wiederaufbaureferat (Referat 12) -> Stadtarchiv München

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler