Münchner Straßenverzeichnis

   Knablstraße          

Knablstraße: Josef Knabl (1819-1881), Professor an der Akademie der Bildenden Künste in München, schuf u. a. den Marmaraltar für die alte Haidhauser Kirche und 1860 als Hauptwerk „Die Krönung Mariä" im Hochaltar der Frauenkirche (nach Bombenschaden entfernt). *1899

Baureferat 1965

| | |

Straßenname Knablstraße
Benennung 1899
RubrikPersonen
Kategorie Professor  
Gruppe Akademie der Bildenden Künste  
Person Knabl Josef
geboren 1819
gestorben 1881
Kategorie Professor  
Gruppe Akademie der Bildenden Künste  
Nation Deutschland
Konfession katholisch
Leben Knablstraße: Josef Knabl (1819-1881), Professor an der Akademie der Bildenden Künste in München, schuf u. a. den Marmaraltar für die alte Haidhauser Kirche und 1860 als Hauptwerk „Die Krönung Mariä" im Hochaltar der Frauenkirche (nach Bombenschaden entfernt). *1899
Grabstätte
Grabstätte
Alter Südlicher Friedhof

Sektion: N - Reihe: A - Nummer: 47
Bavarikon
1965 Baureferat  
Knablstraße: Josef Knabl (1819-1881), Professor an der Akademie der Bildenden Künste in München, schuf u. a. den Marmaraltar für die alte Haidhauser Kirche und 1860 als Hauptwerk „Die Krönung Mariä" im Hochaltar der Frauenkirche (nach Bombenschaden entfernt). *1899

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler