Münchner Straßenverzeichnis

   Auerhahnweg          

  Auerhahn

Bildrechte: Siga, Tetrao urogallus front, CC BY-SA 3.0

Das Auerhuhn (Tetrao urogallus) ist eine Vogelart aus der Familie der Fasanenartigen (Phasianidae) und der Ordnung der Hühnervögel (Galliformes). Es ist zugleich der größte Hühnervogel Europas. Es besiedelt Nadel-, Misch- und Laubwaldzonen von Schottland über Nordeuropa bis in den Osten Zentralsibiriens. In Europa besiedelt es boreale und gemäßigte Zonen oberhalb von 1000 Meter über dem Meeresspiegel. Nur sehr vereinzelt kommt es auch in tieferen Lagen vor wie beispielsweise in Polen und der Niederlausitz.

Es ist sehr scheu und stellt große Anforderungen an seine Umgebung. In Mitteleuropa ist es nur noch selten und nur in alten, unberührten Bergwaldregionen anzutreffen, z. B. in Österreich, der Schweiz, Slowenien, im südlichen Berchtesgadener Land, im Schwarzwald, im Bayerischen Wald, und im Fichtelgebirge. Da es ein sehr geringes Ausbreitungspotenzial hat, sind Kleinpopulationen rasch isoliert.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Auerhuhn aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

3D | Umgebungskarte | Pdf

Straßenname Auerhahnweg
Benennung 19.6.2007 Erstnennung
Stadtbezirk 10. Moosach | Moosach-Bahnhof
Kategorie Fauna Vogel  
Suchen Auerhahn
Lat/Lng 48.18659 - 11.488446   
Straßenschlüssel 06549
Offiziell Der Auerhahn gehört zur Familie der Raufußhühner. Er ist in Skandinavien, in Mitteleuropa und vom Balkan bis nach Westsibirien verbreitet.
Straßenverlauf Von der Waldhornstraße, gegenüber dem Moosanger, ca. 220 m nach Nordwesten.
Wikipedia Google Maps

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler

Navigation