Münchner Straßenverzeichnis

   Franz-Kendler-Straße          

Franz Kendler, Dr. Dr., geb. am 21. August 1891 in Marzoll bei Bad Reichenhall, gest. am 02. Juli 1960 in München, Pfarrer. Nach dem Studium der Theologie und Philosophie wurde er am 22.04.1917 in Freising zum Priester geweiht. Nach verschiedenen Zwischenstationen fand am 14. November 1937 seine Amtseinführung als Pfarrer in St. Canisius statt. Franz Kendler war während seines 23jährigen Wirkens, nicht zuletzt wegen seiner Bodenständigkeit und seines gesunden Menschenverstandes, der typische "Ortspfarrer" im damals noch ländlich geprägten Großhadern.

Quelle: Stadt München

| | |

Straßenname Franz-Kendler-Straße
Benennung 30.6.2005 Erstnennung
Stadtbezirk 20. Hadern | Großhadern
Lat/Lng 48.1095302 - 11.4766466   
Straßenlänge 0.078 km
Person Kendler Franz
geboren 21.8.1891 [Marzoll bei Bad Reichenhall,]
gestorben 2.7.1960 [München]
Kategorie Geistlicher  
Nation Deutschland
Konfession katholisch
Leben Franz Kendler, Dr. Dr., geb. am 21. August 1891 in Marzoll bei Bad Reichenhall, gest. am 02. Juli 1960 in München, Pfarrer. Nach dem Studium der Theologie und Philosophie wurde er am 22.04.1917 in Freising zum Priester geweiht. Nach verschiedenen Zwischenstationen fand am 14. November 1937 seine Amtseinführung als Pfarrer in St. Canisius statt. Franz Kendler war während seines 23jährigen Wirkens, nicht zuletzt wegen seiner Bodenständigkeit und seines gesunden Menschenverstandes, der typische "Ortspfarrer" im damals noch ländlich geprägten Großhadern.
Wikipedia
Benennung 30.6.2005 Erstnennung
Straßenschlüssel 06495
Offiziell Franz Kendler, Dr. Dr., geb. am 21. August 1891 in Marzoll bei Bad Reichenhall, gest. am 02. Juli 1960 in München, Pfarrer. Nach dem Studium der Theologie und Philosophie wurde er am 22.04.1917 in Freising zum Priester geweiht. Nach verschiedenen Zwischenstationen fand am 14. November 1937 seine Amtseinführung als Pfarrer in St. Canisius statt. Franz Kendler war während seines 23jährigen Wirkens, nicht zuletzt wegen seiner Bodenständigkeit und seines gesunden Menschenverstandes, der typische "Ortspfarrer" im damals noch ländlich geprägten Großhadern.
Straßenverlauf Verbindungsstraße zwischen der Heiglhofstraße und der Sauerbruchstraße
Google Maps

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler

Navigation