Münchner Straßenverzeichnis

   Auerbergstraße          


Bildrechte: Wasquewhat, Auer Berg, CC BY-SA 3.0

Der Auer Berg (1252 m), auch Auerberg, ist ein Gipfel in den Schlierseer Bergen, die zu den Bayerischen Voralpen gehören. Auf dem Rücken des Auer Berges befinden sich mehrere Hütten.

Der Auer Berg ist ein größtenteils bewaldeter Gipfel des Rückens der zwischen Gindelalm über den Auer Berg, den Rainer Berg zur Huberspitz (1052 m) nach Schliersee abfällt. Der höchste Punkt des Auer Berges befindet sich direkt oberhalb der Gindelalm und ist von dort einfach erreichbar. Der Weg zur Gindelalm ist für Wanderer und per Mountain-Bike über eine Forststraße, die Gindelalmstraße von Hausham aus zu erreichen.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Auer_Berg aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

| | | |

Straßenname Auerbergstraße
Benennung 7.10.1932 Erstnennung
Plz 81547
Stadtbezirk 18. Untergiesing - Harlaching | Neuharlaching
Kategorie Berg  
Lat/Lng 48.0962691 - 11.5812155   
Geo
OrtAuer Berg
NationDeutschland
BundeslandBayern
RegierungsbezirkOberbayern
KategorieBerg  
Geo47.727773 - 11.803637
EntfernungLuftlinie von München 49 km   
Benennung 7.10.1932 Erstnennung
Straßenschlüssel 258
Offiziell Nach dem Auerberg bei Schliersee
Straßenverlauf Verb. Str. zw. Miesbacher Auerbergstraße Fl. und Mangfallstraße, nördl. der Gindelalmstraße
DatumQuelleA
07.10.1932Straßenbenennungen 1932
Beschluß des Stadtrats vom 7. Oktober 1932
DE-1992-STRA-40-53 Straßenbenennungen 1932 - 0
Referat VII ->
Wikipedia Google Maps

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler

Navigation