Münchner Straßenverzeichnis

   Lorenz-Huber-Weg          

Huber Lorenz
Lorenz Huber
Bildrechte: Gemeinfrei (Wikipedia 2018)

Lorenz Huber (* 31. März 1862 in München; † 7. November 1910 in München) war ein katholischer Priester. Er war Begründer und Verbandspräses des süddeutschen Verbandes der katholischen Arbeitervereine. Darüber hinaus war er als Förderer weiterer sozialpolitischer Bestrebungen sowie im katholischen Pressewesen aktiv.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Lorenz_Huber_(Priester) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

| | | |

Straßenname Lorenz-Huber-Weg
Benennung 1981 Erstnennung
Plz 81735
Stadtbezirk 16. Ramersdorf-Perlach | Neuperlach
Kategorie Pfarrer  
Lat/Lng 48.10577 - 11.66137   
Straßenlänge 0.111 km
Person Huber Lorenz
geboren 31.3.1862 [München]
gestorben 7.11.1910 [München]
Kategorie Pfarrer  
Nation Deutschland
Konfession katholisch
GND 140776974
Leben

Lorenz Huber (* 31. März 1862 in München; † 7. November 1910 in München) war ein katholischer Priester. Er war Begründer und Verbandspräses des süddeutschen Verbandes der katholischen Arbeitervereine. Darüber hinaus war er als Förderer weiterer sozialpolitischer Bestrebungen sowie im katholischen Pressewesen aktiv.

Grabstätte
Grabstätte
Alter Südlicher Friedhof

Sektion: 27 - Reihe: 08 - Nummer: 28
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek
Google Maps

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler

Navigation