Münchner Straßenverzeichnis

* vor 100

   Karl-Breu-Weg          

Karl Breu, geb. 31.10.1919 in Landshut, gest. 08.03.1991 in München, Postbeamter. Von 1957 bis 1991 Mitglied der SPD; aktives Mitglied der Deutschen-Post-Gewerkschaft und der Siedlervereinigung Michaeliburg; 1969 bis 1981 erster Vorsitzender; Ehrenvorsitzender. Seit 1966 Mitglied im Bezirksausschuß Trudering-Riem; von 1979 bis 1990 stellvertretender Vorsitzender.

Quelle: Stadt München

| | | |

Straßenname Karl-Breu-Weg
Benennung 23.7.1998 Erstnennung
Plz 81829
Stadtbezirk 15. Trudering-Riem | Trudering-Riem | Am Moosfeld
RubrikPersonen
Kategorie Politiker  Postbeamter  SPD  
Lat/Lng 48.1330438 - 11.6544936   
Person Breu Karl
geboren 31.10.1919 [Landshut]
gestorben 8.3.1991 [München]
Kategorie Politiker  Postbeamter  SPD  
Nation Deutschland
Leben Karl Breu, geb. 31.10.1919 in Landshut, gest. 08.03.1991 in München, Postbeamter. Von 1957 bis 1991 Mitglied der SPD; aktives Mitglied der Deutschen-Post-Gewerkschaft und der Siedlervereinigung Michaeliburg; 1969 bis 1981 erster Vorsitzender; Ehrenvorsitzender. Seit 1966 Mitglied im Bezirksausschuß Trudering-Riem; von 1979 bis 1990 stellvertretender Vorsitzender.
Bavarikon
Benennung 23.7.1998 Erstnennung
Straßenschlüssel 06346
Offiziell Karl Breu, geb. 31.10.1919 in Landshut, gest. 08.03.1991 in München, Postbeamter. Von 1957 bis 1991 Mitglied der SPD; aktives Mitglied der Deutschen-Post-Gewerkschaft und der Siedlervereinigung Michaeliburg; 1969 bis 1981 erster Vorsitzender; Ehrenvorsitzender. Seit 1966 Mitglied im Bezirksausschuß Trudering-Riem; von 1979 bis 1990 stellvertretender Vorsitzender.
Straßenverlauf Stichstraße von der Leschkircher Straße in nordwestliche Richtung
Google Maps

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler