Münchner Straßenverzeichnis

   Aitelstraße          

  Döbel, Aitel

Bildrechte:

Der Döbel (Squalius cephalus, Syn.: Leuciscus cephalus), auch Alet, Eitel oder Aitel genannt, ist eine Fischart aus der Familie der Karpfenfische (Cyprinidae).

In Bayern und Österreich wird der Döbel auch Aitel genannt („der Aitel“ oder auch „das Aitel“), im Alemannischen Alet (etwa am Bodensee und in der Schweiz). Ein weiterer Name ist Rohrkarpfen oder Dickkopf. Am unteren Neckar in der Kurpfalz nennt man ihn Knilps. Im Saar- und Moselgebiet ist auch der Name Mulbe, Mülwe bzw. Milwe verbreitet.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Aitel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

3D | Umgebungskarte | Pdf

Straßenname Aitelstraße
Benennung 1971 Erstnennung
Plz 81825
Stadtbezirk 15. Trudering-Riem | Trudering-Riem
Kategorie Fauna Fische  
Suchen Döbel, Aitel
Lat/Lng 48.12415 - 11.66251   
Wikipedia Google Maps

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
stad

Navigation