Wiener Platz in München Au-Haidhausen
 

Münchner Straßenverzeichnis


  Hauptstaft

Bildrechte: Rudolf von Alt creator QS:P170,Q638183, Rudolf Ritter von Alt 001, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Wien ist die Hauptstadt der Republik Österreich und zugleich eines der neun österreichischen Bundesländer. Mit rund 1,9 Millionen Einwohnern ist das an der Donau gelegene Wien die bevölkerungsreichste Großstadt Österreichs, die zweitgrößte im deutschen Sprachraum sowie die sechstgrößte Stadt der Europäischen Union. Im Großraum Wien leben etwa 2,8 Millionen Menschen – das entspricht rund einem Drittel der österreichischen Gesamtbevölkerung.

Architektonisch ist Wien bis heute vor allem von den Bauwerken um die Wiener Ringstraße aus der Gründerzeit, aber auch von Barock und Jugendstil geprägt. Durch seine Rolle als kaiserliche Reichshaupt- und Residenzstadt des Kaisertums Österreich ab 1804 wurde Wien im 19. Jahrhundert zu einem kulturellen und politischen Zentrum Europas. Um das Jahr 1910, als Wien noch Hauptstadt der Habsburgermonarchie war, zählte die Stadt als fünftgrößte Stadt der Welt über zwei Millionen Einwohner. Das historische Zentrum von Wien sowie das Schloss Schönbrunn gehören heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Mit jährlich rund sieben Millionen Touristen und rund 15 Millionen Gästeübernachtungen zählt Wien zu den zehn meistbesuchten Städten Europas.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Wien aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

| | | |

Straßenname Wiener Platz
Benennung 1.12.1873 Umbenennung
Plz 81667
Stadtbezirk 5. Au-Haidhausen | Maximilianeum
RubrikGeografie
Suchen Hauptstaft
Lat/Lng 48.13437 - 11.59602   
Straßenlänge 0.104 km
Geo
Ort Wien
Nation Österreich
Geo 48.2083 - 16.3722
Entfernung Luftlinie von München 356 km   
1879 Fernberg  

Wienerplatz und Wienerstraße. Platz und Straße führen vom Gasteigberge durch die Vorstadt Haidhausen auf die große Wiener Landstraße, welche über Hohenlinden, Haag, Mühldorf, Marktl, Braunau, Ried und Wels nach Linz und von da nach Wien führt. Vor der Einrichtung der Eisenbahnen war diese Straße von Reisenden aller Art, aus hohen und niederen Ständen, von Fern und Nah belebt. Eilwagen und Postkutschen wechselten mit Privatfuhrwerken verschiedenen Ranges, Handwerksburschen zogen hier fröhlich ihre Straße, um sich die Welt zu beschauen. Jetzt ist die Wiener-Landstraße gleich den übrigen großen Landstraßen in der Nähe von Eisenbahnen verödet und dient nur mehr dem Verkehre der nächsten Anwohner.

1880 Adressbuch  

Er bildet den Abschluß der „inneren“ Wienerstraße und wird nach seiner Vollendung mehr der Benennung entsprechen als heute. Vordem hieß die Lokalität krzweg „am Platz“, beim Volke auch „Platzl“; erstere Bezeichnung war seit 7. März, resp. 1. April 1856 amtlich. Der jetzige Name stammt vom 1. Dez. 1873, resp. März 1874.

1894 Rambaldi  

703. Wienerplatz. Liegt in Haidhausen zwischen der Prater-, Skell-, inneren und äußeren Wiener-, Stein- und Chorherrstraße. Er bildet den Abschluß der ,,inneren Wienerstraße«. Vordem hieß die Lokalität kurzweg ,,am Platz«, beim Volke auch ,,Platzl« ; erstere Bezeichnung war seit 7. März, resp. 1. April 1856 amtlich. Der jetzige Name stammt vom 1. Dezember 1873, resp. 1. März 1874.

1965 Baureferat  
Wiener Platz: Wien, Hauptstadt von österr. und österr. Bundesland; die an diesem Platz vorbeiführende Innere Wiener Straße war ehern, der Anfang der Verbindungsstraße München-Wien. *1891
DatumAltDatumNeu
1873Wien, ehemalige Hauptstadt der Österreich Ungarischen Monarchie, seit 16.3.1938 wieder mit dem deutschen Reich vereinigt .0Hauptstadt Österreichs
DE-1992-STRA-40-63

Straßenbenennungen

Straße von Grund bis Grund
Am Platz1.4.1856Erstnennung1.12.1873Umbenennung
Wiener Platz1.12.1873Umbenennung
StraßeNameArchitektBaustilJahr
Wiener PlatzBrunnenTaschner Ignatius 1934
Wiener Platz 2Mietshausneubarock1900
Wiener Platz 4Kleinhaus
Wiener Platz 5Kleinhaus
Wiener Platz 6Kleinhaus1800
Wiener Platz 7Mietshausdeutsche Renaissance1901
Wiener Platz 8Mietshausdeutsche Renaissance1901
StraßeNameArtJahrBild
Wiener PlatzGedenktafel für die Ermordung der Perlacher BürgerGedenktafel
TitelStraßeStandortKünstlerJahrBild
Fischerbuberl-BrunnenWiener PlatzTaschner Ignatius1934Taschner Ignatius - Fischerbuberl-Brunnen
Wikipedia Google Maps


Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler