Münchner Straßenverzeichnis

   Obernzeller Straße          

  Obernzell

Bildrechte: Aconcagua, Obernzell Marktplatz, CC BY-SA 3.0

Obernzell ist ein Markt im niederbayerischen Landkreis Passau und staatlich anerkannter Erholungsort.

Obernzell liegt in der Region Donau-Wald direkt an der Donau. Die Flussmitte der Donau bildet die Grenze zu Oberösterreich.

Der Ort, hervorgegangen aus einer Mönchszelle, war zunächst Besitz der Herren von Griesbach und gehörte seit 1217 zum Hochstift Passau. Als Griesbach am niederen Markt oder Niedergriesbach in der Zell bildete es weiterhin eine Einheit mit Untergriesbach. 1283 besaß es eine Pfarrei, 1359 erhielt es das Marktrecht.

In dieser Zeit wurde die Verarbeitung von Ton und Graphit Obernzells bedeutendster Wirtschaftsfaktor. Bereits 1516 besaß die Obernzeller Graphitschmelztiegelhafnerei eine eigene Zunftordnung. Um 1530 wurde der Ort erstmals Hafnerzell nach den hier ansässigen Hafnern benannt. Die hergestellten Schmelztiegel bestanden zu 50 % aus Graphit, 40 % aus Ton und 10 % Quarz. Sie wurden vor allem von Alchimisten, Metallgießern und Münzstätten gebraucht.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Obernzell aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

| | | |

Straßenname Obernzeller Straße
Benennung 5.11.1931 Erstnennung
Plz 81549
Stadtbezirk 17. Obergiesing-Fasangarten | Südgiesing
RubrikGeografie
Kategorie Markt  
Suchen Obernzell
Lat/Lng 48.09276 - 11.61156   
Straßenlänge 0.247 km
Geo
OrtObernzell
NationDeutschland
BundeslandBayern
RegierungsbezirkNiederbayern
KategorieMarkt  
Geo48.554444 - 13.638056°
EntfernungLuftlinie von München 160 km   
Benennung 5.11.1931 Erstnennung
Offiziell Obernzell, Markt in Niederbayern.
Straßenverlauf Verb. Str. zw. Äußere Balanstr. u. Münchberger Straße.
Wikipedia Google Maps

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler

Navigation